Wer wir sind

Die Costa Crociere S.p.A. ist das einzige Unternehmen des Kreuzfahrt-Sektors, dessen Schiffe unter italienischer Flagge fahren, und der größte Tourismusanbieter Italiens. Als Teil der Carnival Corporation & plc – einer in London und New York börsennotierten Unternehmensgruppe, die mit einer Flotte von 103 Schiffen und über 11,5 Millionen Gäste im Jahr 2016 weltweiter Marktführer in der Kreuzfahrtbranche ist – setzt sich die Costa Crociere S.p.A aus den zwei Marken Costa Kreuzfahrten und AIDA Cruises zusammen.


Mit 27 im Dienst befindlichen Schiffen bietet die Costa Crociere S.p.A. eine Gesamtkapazität von ca. 76.000 Betten. Von ihrem Sitz in Genua aus ist sie weltweit tätig, insbesondere auf dem Mittelmeer, in Nordeuropa, auf der Ostsee, in der Karibik, in Nord- und Mittelamerika, in Südamerika, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, auf dem Indischen Ozean, in (Ost-)Asien und in Afrika. Bis 2021 wird die Flotte durch 6 Schiffe der neuen Generation erweitert, welche nach den Grundsätzen verantwortungsvoller, nachhaltiger Innovation gebaut werden und somit alle Voraussetzungen dazu haben, zum Trendsetter innerhalb des gesamten Kreuzfahrt-Sektors zu werden.

Unsere Werte

Seit 70 Jahren steht Costa Kreuzfahrten für echte Gastfreundschaft und ein modernes italienisches Lebensgefühl. Von Anbeginn ist es uns eine Herzensangelegenheit, unsere Gäste zu den schönsten Zielen der Welt zu bringen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, die vielen Länder und verschiedenen Kulturen auf den fünf Kontinenten unter maximaler Achtung von deren Identität kennenzulernen. Wir sind uns der Verantwortung und des Privilegs bewusst, als einzige Kreuzfahrtgesellschaft unter italienischer Flagge die Werte Italiens in die Welt zu tragen und unser Land in den Häfen, die wir anlaufen, zu repräsentieren. 

 

Für uns von Costa spielt verantwortungsvolle und nachhaltige Innovation eine entscheidende Rolle bei der Projektierung der künftigen Schiffe und bei der Entwicklung des Borderlebnisses, das wir mit größter Aufmerksamkeit gegenüber jedem Detail planen. Wir bieten Urlaube, in denen unsere Gäste die lokalen Gegebenheiten als immer verantwortungsbewusstere Reisende kennenlernen. 

Seit 70 Jahren unterwegs

Seit unserer ersten Reise mit der Anna C, die am 31. März 1948 in Genua mit Kurs auf Buenos Aires in See stach, sind nunmehr fast 70 Jahre vergangen, und noch heute befahren wir die Meere der ganzen Welt voller Stolz unter italienischer Flagge. 

 

In all den Jahren haben wir viele Geschichten gesammelt, eine für jedes unserer Schiffe.  Die Franca C zum Beispiel war das erste Schiff der Welt, das speziell für Kreuzfahrten gebaut wurde. Das war im Jahr 1957. Im Laufe der Zeit hat sich viel verändert: die Formen, Dimensionen und Einrichtungen, die Kabinen, von denen mittlerweile ein Großteil über einen Balkon verfügt, und nicht zuletzt die Geschmäcker und Erwartungen der Passagiere. Unsere Werte aber sind unverändert geblieben, ebenso wie unser Denken, bei dem der Gast stets im Mittelpunkt steht.


Aus diesem Grund haben wir einen Weg eingeschlagen, der auf Innovation und nachhaltige Entwicklung als Grundlagen unseres Unternehmens gerichtet ist. Damit auch in Zukunft viele Menschen unsere Passion mit bestem Gewissen teilen können.

Das Unmögliche möglich zu machen, um die Kreuzfahrt für unsere Gäste noch einzigartiger zu gestalten -  das war auch das Motto unseres Unternehmensgründers Angelo Costa.