Beschwerden

Wenn ein Passagier, für den die Bestimmungen der Verordnung EU-Nr. 1177/2010 gelten, eine Beschwerde bei dem Beförderer einreichen möchte, muss diese innerhalb von 2 Monaten ab dem Datum, an dem die Dienstleistung erbracht wurde oder hätte erbracht werden sollen, eingereicht werden. Innerhalb eines Monats nach Eingang der Beschwerde hat der Beförderer dem Beschwerdeführer mitzuteilen, dass die Beschwerde begründet wurde, zurückgewiesen wurde oder noch geprüft wird. Die Frist für die endgültige Beantwortung beträgt höchstens zwei Monate ab Eingang der Beschwerde.


Beschwerden können in deutscher und/oder englischer Sprache unter Verwendung des bereitgestellten herunterladbaren Formulars gesendet werden:

 

  • Per E-Mail an customercare@de.costa.it 
  • Per Post/Einschreiben an Costa Kreuzfahrten Niederlassung der Costa Crociere S.p.A., Am Sandtorkai 39, 20457, Hamburg (Deutschland).

 
Ein Passagier hat auch die Möglichkeit, die Beschwerde an eine der oben genannten Adressen zu senden, ohne das bereitgestellte Beschwerdeformular zu verwenden. Eine Beschwerde gilt jedoch nur dann als gültig, wenn sie mindestens die folgenden Angaben enthält:

  1. die Angaben des Antragstellers (Name, Vorname, Anschrift oder Telefonnummer) und gegebenenfalls die Angaben seines Anwalts zusammen mit der Vollmacht des Passagiers und einer Kopie des Personalausweises;
  2. Angaben zur betreffenden Reise (Uhrzeit, Datum und Ort der Abreise, Bestimmungsort) und zum Beförderungsvertrag (Buchungsnummer oder Ticketnummer);
  3. eine Beschreibung der Nichteinhaltung einer oder mehrerer der Anforderungen, die in europäischen oder nationalen Vorschriften oder in den allgemeinen Vertragsbedingungen für die Beförderung festgelegt sind.

Sollte der Beförderer nicht innerhalb der oben genannten Frist auf eine ordnungsgemäß eingereichte Beschwerde antworten, die alle oben genannten Informationen enthält, hat der Antragsteller Anspruch auf:

  1. das außergerichtliche Streitbeilegungsverfahren anzuwenden, indem Sie bei der Handelskammer an ihrem Wohnort und/oder Wohnsitz einen Antrag stellen;
  2. Bei der Transport Regulation Authority Italien eine Beschwerde in „zweiter Instanz“ einreichen, indem Sie an pec@pec.autorita-trasporti.it oder art@autorita-trasporti.it schreiben.

Der Antragsteller hat Anspruch auf eine automatische Entschädigung auf der Grundlage des Ticketpreises für die Beförderungsleistung in Höhe von mindestens:

  1. 10% des Kreuzfahrtpreises, wenn die Antwort auf die Beschwerde zwischen 61 Tagen und 90 Tagen nach Eingang der Beschwerde erfolgt;
  2. 20% des Kreuzfahrtpreises, wenn die Antwort auf die Beschwerde nicht innerhalb von 90 Tagen nach Eingang der Beschwerde erfolgt.

 

Die obige Entschädigung ist nicht erstattbar, wenn:

  1. der Betrag davon geringer als 6 Euro ist;
  2. Die Beschwerde vom Passagier nicht korrekt, innerhalb der festgelegten Frist und mit mindestens den oben genannten Informationen eingereicht wird.
  3. der Passagier bereits eine automatische Entschädigung für eine Beschwerde bezüglich derselben Reise erhalten hat.


 

Download des Antrages