In Italien erkranken jedes Jahr etwa 50.000 Frauen an Brustkrebs. Die wissenschaftliche Forschung konnte überraschende Ergebnisse erzielen: Heute, wenn der Tumor im Frühstadium diagnostiziert wird, liegen die Heilungschancen bei über 90%. Aus dem zehnjährigen Engagement der Fondazione Veronesi entstand das Projekt “Pink is Good”, das zwei Hauptziele hat: die Aufklärung zur Prävention und die Unterstützung der täglichen Arbeit der Forscher.

Auf diese Weise finanziert die Stiftung durch Stipendien die berufliche Ausbildung von Wissenschaftlern.

Costa hat sich entschieden, “Pink is Good” zu unterstützen. Insbesondere geht es hier darum, die ärtzliche Versorgung mit Brustkrebsspezialisten sicherzustellen Anlässlich des Monats der Brustkrebsvorsorge wird Costa Crociere im dritten Jahr in Folge zusammen mit der Umberto Veronesi Stiftung den Dialog und die Kommunikation auf seinen Schiffen der Mittelmeerflotte fördern, um die Gäste für die Fragen der Prävention und Behandlung dieser Krankheit zu sensibilisieren.