Costa hat sich einem Projekt angeschlossen, das von der gemeinnützigen Organisation Fondazione Rava, unter der Leitung der Katastrophenschutzbehörde Umbrien, dem Ministerium des Premierministers und des Kabinetts, der Projektgruppe "Mission Schule" und dem Bildungsministerium ins Leben gerufen wurde. Das Projekt umfasst den Aufbau von drei neuen Schulen in Norcia (einem Kindergarten, einer Grundschule sowie einer Mittelschule für insgesamt 600 Schüler).

Wir haben uns dafür entschieden, den Aufbau eines Kindergartens zu unterstützen. Ziel ist es, dass von Erdbeben in Zentralitalien betroffene Kinder sobald wie möglich zur Normalität zurückkehren können. Ein grundlegender Teil ihrer Alltagsroutine ist die Schulausbildung.
Der Kindergarten wird über vier Klassenräume für 125 Kinder, eine Vorschulabteilung und einen Raum für die Schulverwaltung verfügen. Das Gebäude wird erdbebensicher sein und Energie- sowie Heizanlagen mit geringer Umwelteinwirkung haben.

Der Aufbau der Schule ist bereits in vollem Gange und die Arbeiten sollen im Frühjahr 2018 abgeschlossen sein.
1 of 5