Wir arbeiten mit Leidenschaft, damit unsere Gäste eine einzigartige und einmalige Erfahrung an Bord unserer Schiffe erleben und Entdeckungsreisen zu den unterschiedlichen Orten und Kulturen weltweit genießen können. Es liegt in unserer Verantwortung, relevante Routen anzubieten und die Aspekte der Nachhaltigkeit, wo möglich, in das Gesamtkonzept zu integrieren. Auf Grundlage dieser Prinzipien und des sich ändernden Geschmacks mancher Reisender, hat Costa Crociere die neoCollection geschaffen. Diese Reiserouten sind für ein "langsameres Reisen" konzipiert also für Gäste, die einen authentischen Urlaub verbringen möchten, bei dem sie ihre eigene Zeit freier gestalten können. Diese neue Art von Urlaub entspricht den Forderungen und Präferenzen von Individualreisenden und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre eigene Urlaubserfahrung in ihrer Geschwindigkeit und entsprechend dem persönlichen Geschmack (an Bord und an Land) zu planen.
Die neoCollection-Kreuzfahrten zeichnen sich durch längere Aufenthalte in den Häfen aus, die es den Gästen ermöglichen, die besuchten Orte vollkommens zu genießen. Die enge Verbindung zu den Gemeinden der unterschiedlichen Destinationen zeigt sich auch in der Auswahl der regionalen Gerichte, die an Bord serviert werden und die kulturellen Wurzeln widerspiegeln.
Die Angebote der Lebensmittel und Getränke für die neoCollection wurden in Zusammenarbeit mit der Università degli Studi delle Scienze Gastronomiche (UNISG) in Pollenzo entwickelt. Sie umfassen das Menü und die Wahl der lokalen Köche. Ziel ist es, ein authentisches Geschmackserlebnis zu vermitteln und die kulinarischen Traditionen der Destinationen in den Fokus zu stellen, die auf den Reiserouten der drei Flottenmitglieder der neoCollection liegen: Costa neoRiviera, Costa neoRomantica und Costa neoClassica. Wir wollen die kulinarische Erfahrung des Gastes bereichern und diese mit dem kulturellen Erbe der Destinationen verknüpfen. Der andauernde Dialog Costas mit lokalen Organisationen ermöglicht die Entdeckung exklusiver Orte mit faszinierenden Landschaften und künstlerischen und kulturellen Attraktionen. Es gibt mehr als 360 Touren, darunter zu 23 UNESCO-Weltkulturerben.

1 of 4