Wir befürworten und unterstützen eine gesunde Ernährung an Bord unserer Schiffe; dies ist ein zentraler Aspekt bei der Konzeption der kulinarischen Erlebnisse für unsere Gäste. Im Hinblick darauf arbeiten wir an der Ausgestaltung eines Ansatzes, der dazu geeignet ist, jeden, der einen Urlaub mit Costa Crociere wählt, mit unseren nachhaltigen Ernährungsmodellen zu begeistern, ohne dass er gezwungen ist, seine Bedürfnisse, Traditionen, Vorlieben oder seinen Geschmack radikal zu ändern.
Eine nachhaltige Ernährung basiert auf dem Nährwert und auf Nahrungsmittelsicherheit, sie ist fair und wirtschaftlich machbar und sie ist entscheidend in Bezug auf die Optimierung der Nutzung natürlicher Ressourcen. Als Beispiel für eine nachhaltige Ernährung führt die FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) die mediterrane Ernährung als ausgezeichnetes Ernährungsmodell an, das reich an Früchten, Gemüse, Hülsenfrüchten, Fisch, Vollkornprodukten, Zerealien usw. ist und bei dem wenig Fett aus Tierprodukten verzehrt wird. Teigwaren sind eine der Säulen der mediterranen Ernährung; der Nährwert von Pasta ist international anerkannt – Pasta schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch gut für Sie und darüber hinaus nachhaltig.
Unser Engagement, an Bord unserer Schiffe einen gesunden Lebensstil zu fördern, mit dem die Werte einer guten Ernährung vermittelt und die besten kulinarischen Traditionen Italiens gepflegt werden, steht vollkommen im Einklang mit unser Entschlossenheit, einen konkreten Beitrag zu vernünftiger Ernährung auf der Grundlage informierter Entscheidungen zu leisten. Diese Verpflichtung zeigt sich auch in unseren gemeinsam mit Partner-Lieferanten durchgeführten Projekten, die sich dem verantwortungsvollen Umgang mit der Lieferkette verschrieben haben. Ein Beispiel hierfür ist "Pasta in Festa" ("Pasta Party"), ein wöchentliches Ereignis an Bord unserer Schiffe, das sich einem der weltweit beliebtesten Hauptbestandteile der italienischen Küche widmet. Dieses gemeinsam mit Barilla durchgeführte Programm startete anlässlich des World Pasta Day 2015, der am 25. Oktober auf der Expo in Mailand begangen wurde.

Ein wesentlicher Bestandteil dieses Projekts ist die Bereitstellung von Informationen für Gäste über den Nährwert von Pasta; es wurden eine Reihe von Instrumenten und Aufklärungsmaterialien zusammengestellt, um das Bewusstsein für die Bedeutung einer gesunden, ausgewogenen und ökologisch bewussten Lebensweise zu stärken. Dank der Zusammenarbeit zwischen unserem Küchenchef Stefano Fontanesi und dem Team der Barilla Ernährungs- und Umweltexperten können unsere Gäste nun auch aus einer Palette von sechs verschiedenen an Ort und Stelle zubereiteten Pastagerichten und zwei kalten Pasta-Gerichten wählen, die alle speziell in Anbetracht ihrer besonderen ernährungsspezifischen Eigenschaften kreiert wurden.