Hauptinhalt
Weihnachten-und-Silvester-mit-Costa-auf-hoher-See-erleben

Weihnachten und Silvester mit Costa auf hoher See erleben

Hamburg, 29. November 2016. Die Weihnachtszeit ist auch 2016 wieder Hochsaison für Kreuzfahrten. Für viele Reisende bieten sie nicht nur eine Abwechslung zum traditionellen Fest daheim, sondern sind vor allem wegen der außergewöhnlichen Festtagsatmosphäre besonders beliebt. Wer die Feiertage an Bord der Costa Flotte verbringt, darf sich auf ein Fest im italienischen Stil mit zahlreichen kulinarischen Höhepunkten freuen.

Reisende können zum Beispiel die Hafenstädte Barcelona, Marseille, Cagliari und La Spezia mit dem neusten Schiff, der Costa Diadema, auf sieben- oder neuntägiger Kreuzfahrt bei einem angenehmen, milden Klima entdecken.

Mit der Costa Luminosa erreicht man unter anderem Savona, kann einen Ausflug von der etruskischen Hafenstadt Civitaveccia in das festlich gestimmte Rom machen und besondere Weihnachtssouvenirs im quirligen Neapel erstehen. Die Italiener lieben es zu feiern und so trifft man in der ganzen Stadt Straßenmusiker aus vielen verschiedenen Regionen Italiens, die in charakteristischen Kostümen von Tür zu Tür zu gehen und klassische italienische Weihnachtslieder mit der Zampogna, einem italienischen Dudelsack, zu spielen.

Was es bei einer Kreuzfahrt zur Weihnachtszeit zu beachten gilt und welche Highlights an Bord besonders beliebt sind, zeigt die nachfolgende Bildergalerie:

Weihnachten auf hoher See

Kreuzfahrten über die Weihnachtsfeiertage sind sehr beliebt: Am liebsten fahren die Deutschen mit Costa zu dieser Jahreszeit ins sonnige Mittelmeer. Daher empfiehlt es sich, rechtzeitig zu buchen, um das Jahr mit einer Kreuzfahrt als Highlight abschließen zu können. Die besten Angebote und Frühbucherrabatte für Weihnachtskreuzfahrten erhalten Gäste, wenn sie im Mai – also bis zu acht Monate vor Reisebeginn – buchen.

 

Kulinarische Highlights an Bord

Schon mehrere Monate im Voraus beginnt die Küchencrew mit der Planung der Feiertage, die voller kulinarischer Höhepunkte sind. Elemente aus dem traditionell italienischen Weihnachtsmenü reichern wir mit erlesenen Extras an – je nachdem, in welcher Region das Schiff unterwegs ist. Im Mittelmeer-Raum servieren wir dann als Vorspeise Hummer-Salat oder die Schinken-Spezialität Culatello di Zibello, in der Karibik Riesengarnelen-Salat mit Mango-Chutney. Gemäß dem Motto „Italy‘s Finest“ dürfen sich Gäste am Weihnachtsabend auf ein exklusives 7-Gänge Menü mit italienischen Spezialitäten freuen.

Traditionelles Gebäck und Süßigkeiten

Der traditionell italienische Weihnachtskuchen Panettone Pandoro darf an Bord von Costa nicht fehlen. Rund 7.000 zusätzliche Eier werden dafür dafür auf‘s Schiff geladen. Ungefähr sechs Tage vor Weihnachten legen die Panettone-Bäcker an Bord los: Alleine auf der Costa Diadema werden während der Festwochen 20.000 Stück des italienischen Weihnachtskuchens in der Schiffsküche gebacken. Hinzu kommen etwa 245 Kilo des beliebten Nougatparfaits Torroncino, mit denen die Crew die Gäste nach italienischer Tradition kulinarisch verwöhnt.

 Weihnachtsstimmung an Bord

Auch auf hoher See stehen Tradition und ein besinnliches Fest an erster Stelle! Für die richtige Stimmung sorgen üppige Dekorationen und zahlreiche Aktivitäten für Groß und Klein: Weihnachtslieder singen, Weihnachtsdekorationen basteln oder eine Wunschliste an den Weihnachtsmann schreiben.
Kinder können sich besonders freuen, denn für sie hält der Weihnachtsmann höchstpersönlich während seines Besuchs an Bord ein Geschenk bereit. Der Weihnachtsabend wird mit einem feierlichen Gottesdienst mit traditionellem Krippenspiel gefeiert.

Weihnachtliche Landausflüge

Wer sich für eine Kreuzfahrt mit Costa im Mittelmeer entschließt, kann auf den verschiedenen Landausflügen die Weihnachtszeit in Italien erleben. Alle Städte und Dörfer Italiens sind stimmungsvoll mit Weihnachtsbeleuchtung und Dekoration geschmückt.
Man sollte es sich zum Beispiel nicht entgehen lassen, bei einem Landausflug nach Savona den berühmten Weihnachtsmarkt von San Nicola zu besuchen. Hier sind die Händler in historischen Kostümen aus dem Mittelalter gekleidet. Oder man besucht in dem Cinque terre Dorf Manarola das größte Krippenspiel der Welt: Es erstreckt sich über einen riesigen Hügel und wird seit 1961 jährlich mit neuen Skulpturen bestückt.

Weitere Informationen zu Weihnachten in Italien finden Sie auf den Seiten des Italienischen Fremdenverkehrsamtes.

High Season für die Abendgarderobe

An Silvester können Gäste glamouröse Partys mit Live Musik sowie DJs an Bord feiern und damit beschwingt ins neue Jahr starten. Reisende sollten unbedingt auf festliche Kleidung im Koffer achten: Weihnachten und Silvester an Bord eines Kreuzfahrtschiffes finden in einem sehr feierlichen Rahmen statt und bieten daher Gelegenheit, die schicke Abendgarderobe auszuführen. Zum offiziellen Weihnachtsdinner lautet der Dresscode bei Costa festlich-elegant. Hier empfiehlt sich z.B. ein schwarzer Anzug und Krawatte für den Herrn und ein Cocktailkleid für die Dame.

Ausblick zum Jahreswechsel

Salute! Auch an Bord eines Kreuzfahrtschiffes darf das klassische Feuerwerk zum Jahreswechsel nicht fehlen. Dazu legen die Costa Schiffe über Nacht in Häfen an, so dass Gäste die Silvesternacht in der Stadt feiern und das farbenfrohe Spektakel genießen können. Dieses Jahr liegen die Costa Schiffe unter anderem an den Häfen der Malediven, der Dominikanischen Republik oder Barcelona vor Anker.

 

 

Infos zu den Costa Kreuzfahrten im Dezember 2016

Mit der Costa Diadema das westliche Mittelmeer entdecken und in Barcelona, Marseille, Cagliari, Rom und La Spezia vor Anker gehen. 7-Tage Kreuzfahrt „Zauberhaftes Mittelmeer“ ab 22.12.2016 an/ab Savona ab € 549,- p.P. (Flexpreis) in der Innenkabine

Mit der Costa Luminosa ins östliche Mittelmeer von Savona über Rom und Neapel nach Athen. Die 7-Tage Kreuzfahrt „Weihnachten im Mittelmeer“ ab 23.12.2016 an/ab Savona ab €549,- p.P. (Flexpreis) in der Innenkabine

Die Bilder aus der Galerie stehen Ihnen hier in hochauflösendem Format zum Download zur Verfügung.