Hauptinhalt
Kulinarische Neuigkeiten an Bord von Costa Kreuzfahrten

Kulinarische Neuigkeiten an Bord von Costa Kreuzfahrten

Hamburg, 15. Februar 2016 – Gutes Essen ist entscheidend für einen gelungenen Urlaub. Aus diesem Grund erwartet die Gäste der italienischen Reederei Costa Crociere ein besonders vielfältiges und qualitativ hochwertiges kulinarisches Angebot.

Neues Highlight ist das 10-gängige Gala-Menü vom international bekannten Gourmet-Koch Bruno Barbieri. Der Autor von elf Kochbüchern hat exklusiv für Costa ein Menü für besondere Anlässe kreiert - eine kulinarische Reise vom Norden bis in den Süden Italiens. Auf jeder Kreuzfahrt werden Costa Gäste an einem Abend mit diesem Galamenü verwöhnt.

Zusätzlich hat sich ein Team der besten Küchenchefs von Costa eine neue italienische Menüreihe ausgedacht. Acht Monate wurden Rezepte geprüft und die richtigen Zutaten gesucht. Das Ergebnis: 14 regionale Mittags- und Abendmenüs mit insgesamt 252 neuen Gerichten, die nun auf allen Schiffen der Costa Flotte serviert werden. Auch Vegetarier können sich auf neue, abwechslungsreiche Gerichte freuen. Übrigens können Costa Passagiere spezielle Diäten auch an Bord einhalten (z.B. vegan, koscher, aber auch bei Unverträglichkeiten und Allergien), wenn dies bei der Buchung angegeben und vereinbart wird.

Italy’s Finest steht nicht nur für authentische, italienische Küche. Das Konzept erfindet sich kulinarisch ständig neu. Aktuelles Beispiel ist das neue Samsara Menü, das sich zurzeit um Pacific Fusion dreht: Italienische Tradition trifft auf die Aromen Asiens. „Erlesene und frische Köstlichkeiten, eine innovative Küche, inspiriert aus Asien und kombiniert mit mediterraner Kochkunst“, beschreibt Stefano Fontanesi, Corporate Executive Chef bei Costa, die neueste Weiterentwicklung des Food-Konzepts. Das innovative Menü gibt es ab Frühjahr 2016 in allen Samsara Restaurants, die Teil des Wellnessbereichs „Samsara Spa“ auf vielen Costa Schiffen sind.