Hauptinhalt
Spendenkartons

Costa Kreuzfahrten und das Columbus- Haus helfen Bedürftigen

Spendenaktion für das Deutsche Rote Kreuz Hamburg-Harburg

Hamburg, 17. Dezember 2015 – Costa Kreuzfahrten und die Bürokollegen des Columbus- Hauses in der Hafencity engagieren sich zusammen mit einer Spendenaktion für das DRK Hamburg- Harburg. Die Mitarbeiter haben knapp 50 große Umzugskartons mit Kleidung und Spielsachen gepackt. Organisiert wurde die Spendenaktion von dem deutschen Büro der italienischen Reederei Costa Crociere. „Wir haben erfahren, dass es nach wie vor einen sehr großen Bedarf an Sachspenden hier in Hamburg gibt. Die Stadt steht durch die große Zahl der Flüchtlinge vor großen Herausforderungen. Wir möchten mit dieser konkreten Spendenaktion die laufenden Hilfsmaßnahmen unterstützen“, so Hardy Puls, Director Marketing & Sales von Costa Kreuzfahrten.


Die gefüllten Spendenkartons wurden heute von dem DRK am Hauptempfang des Columbus-Hauses abgeholt. „Wir freuen uns sehr, dass wir hier so große Unterstützung erhalten haben. Zurzeit betreuen wir als regionale Organisation des DRK Kreisverbandes Harburg-Harburg e.V. mehr als 3000 Menschen. Es fehlt in der kalten Jahreszeit vor allem an warmer Kleidung.“ Das DRK Harburg betreibt im gesamten Stadtgebiet Hamburg derzeit fünf Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber, eine weitere Einrichtung steht vor der Eröffnung. Das DRK wird die Spenden sortieren und an Flüchtlinge in den Erstaufnahmeeinrichtungen ausgeben.