Hauptinhalt
Costa präsentiert neue Weinkarte

Costa präsentiert neue Weinkarte in Zusammenarbeit mit der Weinbank von Pollenzo

100 der besten Weine aus Italien und der Welt, nachhaltig und organisch produziert an Bord der Costa Kreuzfahrtschiffe

Hamburg/Genua, 11. Mai 2017 - Genua, 8. Mai 2017 – Costa Crociere und die Weinbank (Banca del Vino) in Pollenzo haben zum Auftakt einer längerfristigen Kooperation gemeinsam eine Weinkarte mit über 100 sorgfältig ausgesuchten, renommierten Marken aus Italien und der
ganzen Welt exklusiv für die Costa Flotte zusammengestellt. Alle Weine wurden nachhaltig
produziert und passen perfekt zu den traditionellen italienischen Menüs, die an Bord serviert
werden. Costa Crociere hat mit Hilfe des fundierten Wissens der Weinbank, die sich seit Jahren für die Wahrung der önologischen Geschichte Italiens einsetzt, Weingüter ausgewählt, die das Beste aus Italiens langer Weintradition vereinen und ideal das Motto „Italy’s Finest“ an Bord der Costa Schiffe ergänzen. Die neue Weinauswahl ist ab sofort an Bord der Costa-Flotte erhältlich.

Die neue Weinkarte beinhaltet Weine aus 19 Regionen Italiens, aber auch aus Ländern wie
Frankreich, Portugal, Spanien, Neuseeland, Australien oder den USA. Die Auswahl ist in vier
Kategorien mit jeweils eigenem Logo unterteilt: Gäste können zwischen nachhaltigen Weinen,
organischen Weinen, Vins du Terroir und Weinen, die regionale italienische Gerichte ideal
begleiten, wählen.

Alle nachhaltigen Weine stammen von Weingütern, die auf Anbaumethoden mit geringen
Auswirkung auf dieUmwelt und die Biodiversität setzen. Unter diesen Weinen finden sich
beispielsweise der Roero Arneis Pradalupo DOCG von „Fontanafredda” aus dem Piemont, der
Friuli Colli Orientali Sauvignon DOC von „Le Vigne di Zamò”, der Pinot Nero dell’Alto Adige von
„Elena Walch” und viele mehr.

In der Kategorie „nachhaltige Weine“ finden sich ebenfalls biodynamische Weine, bei deren
Herstellung der Schutz des Ökosystems besonders im Vordergrund steht. Beim Anbau dieser
Weine dürfen ausschließlich Methoden verwendet werden, die die Bodenfruchtbarkeit
unterstützen und bei der Verarbeitung den Mondkalender berücksichtigen. So entsteht ein
authentisches Terroir, bei dem die verschiedenen Elemente wie das Klima, die Umwelt und der
menschliche Einfluss geschmacklich deutlich hervortreten. Bestes Beispiel dafür sind der Gavi
DOCG „La Raia” aus dem Piemont und der Teroldego Rotaliano DOCG von „Foradori” aus Trentino
Alto Adige.

Die organischen Weine wiederum stammen von Winzern, die in Übereinstimmung mit den
europäischen Richtlinien weder synthetische Chemikalien noch gentechnisch verändernde
Organismen beim Traubenanbau einsetzen. Diese Auswahl beinhaltet unter anderem den Albana
di Romagna Vigna Rocca DOCG von „Tre Monti”, der Frascati Superiore Racemo DOCG „L'Olivella”
aus Lazio, den Chianti Classico Riserva Berardenga DOCG von „Fattoria di Fèlsina” aus der Toskana und der Aglianico del Vulture Il Repertorio DOC „Cantine del Notaio” von Basilicata.
Zusätzlich bietet die Karte italienische und internationale Weine, welche als echte Ikonen gelten:
der Trento DOC Giulio Ferrari Riserva del Fondatore Extra Brut, der Bolgheri Sassicaia von „Tenuta San Guido” oder auch der Champagne Brut AOC „Dom Perignon”.

Gegründet wurde die Genossenschaft der Weinbank Pollenzo im Jahr 2001 in den Weinkellern von Agenzia di Pollenzo (Provinz Cuneo) von Carlo Petrini, dem Vorsitzenden der Vereinigung Slow Food. In Zusammenarbeit mit der Universität für Gastronomische Wissenschaften werden jedes Jahr die besten Weine ausgesucht und in Weinkellern aus dem 19. Jahrhundert gelagert. Die Weine stammen aus Kellereien, zu deren Philosophie und Selbstverständnis der Schutz des
Ökosystems zählt.

Dank der Partnerschaft kann Costa seine große kulinarische Auswahl mit den besten Produkten
aus Italien noch weiter ergänzen.


Costa Crociere ist eine italienische Kreuzfahrtgesellschaft mit Hauptsitz in Genua. Sie ist Teil der Carnival Corporation & plc, des größten Kreuzfahrtunternehmens der Welt. Seit über 69 Jahren sind Costa Schiffe (www.costakreuzfahrten.de )auf den Weltmeeren unterwegs und bieten ihren Gästen "Italy's Finest": eine Mischung aus italienischer Lebensart, Gastfreundschaft und Küche sowie Unterhaltung und Erholung. Zur Costa Flotte, der größten Europas, gehören heute 15 Schiffe, die unter italienischer Flagge fahren. Zwei neue „Next Generation“- Kreuzfahrtschiffe sollen in den Jahren 2019 und 2021 in den Dienst gestellt werden: die Schiffe verfügen über ein revolutionäres "green design" und werden zu 100 Prozent mit LNG (Flüssigerdgas) betrieben, dem weltweit saubersten fossilen Brennstoff. Weltweit arbeiten 19.000 Costa Mitarbeiter jeden Tag mit Leidenschaft, um ihren Gästen "Italiens feinsten" Kreuzfahrturlaub auf über 137 verschiedenen Routen, in 261 Destinationen und 60 Einschiffungshäfen zu bieten.

Die Weinbank ist eine Genossenschaft, die 2001 gegründet wurde mit dem Ziel, das geschichtliche Bewusstsein des italienischen Weins aufzubauen. Hier in der Weinbank von Pollenzo werden die besten Weine der Halbinsel quasi archiviert - ausgewählt, gelagert und aufbewahrt. Neben der eigentlichen Aufgabe bestehen die Aktivitäten der Weinbank aus einer Reihe von Initiativen für die allgemeine Öffentlichkeit, wie z.B. unter Anleitung durchgeführte Weinproben, vertiefenden Kurse zu bestimmten Themen, organisierte Reisen zu Weinanbaugebieten italienischer und ausländischer Spitzenweine.