Hauptinhalt
Aussenansicht

Mit der Costa neoRiviera die schönsten Strände des westlichen Mittelmeers entdecken

Hamburg, 9. September 2016 - Costa Kreuzfahrten erweitert in der Sommersaison 2017 sein umfangreiches Kreuzfahrt-Angebot im Mittelmeer. Für sieben Tage fährt die Costa neoRiviera die beliebtesten Strände Südeuropas an: Aus Italien führt die neue Route über Porto Torres nach Menorca, Ibiza, Palma de Mallorca und Tarragona bei Barcelona.

Das Sommer-Angebot richtet sich vor allem an Liebhaber der westlichen Mittelmeerregion, die von traumhaften neuen Destinationen und längeren Liegezeiten an ausgewählten Häfen profitieren.

Sonne satt an den Traumstränden des Mittelmeeres

Ab Savona startet die Kreuzfahrt in Richtung Porto Torres, einer malerischen italienischen Kleinstadt in Sardinien. Weiter geht es über die Balearen Richtung Tarragona bei Barcelona, das vor allem durch seine zahlreichen römischen Monumente Eindruck hinterlässt. Die Liegezeiten über Nacht auf Ibiza und in Tarragona entschleunigen das Erlebnis für die Costa Gäste und ermöglichen, sich an den Stränden des Mittelmeeres ohne Zeitdruck zu entspannen und das unendliche Blau des Meeres zu genießen. Abwechslung bieten ausgedehnte Tagesausflüge wie etwa zur zweitkleinsten bewohnten Insel der Balearen, Formentera.

Experte für Mittelmeer-Reisen

Die Costa neoRiviera bietet Platz für über 1.700 Gäste in 624 Kabinen inkl. 94 Suiten. Wie es für die Traditionsreederei typisch ist, dreht sich auch auf der neoRiviera alles um Gastfreundschaft und italienische Lebensart. Unter dem Motto ‚Italy’s Finest‘ erwarten die Passagiere kulinarische Höhepunkte der italienischen Küche sowie Unterhaltung der Extraklasse für Groß und Klein. Die neue Route komplementiert Costas umfangreiches und beliebtes Angebot im Mittelmeerraum.

Preisbeispiel: Die 7-tägige Kreuzfahrt „Die schönsten Strände des Mittelmeers“ mit der Costa neoRiviera ab/bis Savona, Mai 2017 – September 2017, ist ab 599 EUR inkl. Frühbucher-Extra-Ermäßigung buchbar.