Hauptinhalt
Presse Halloween 1 960x350

"Süßes oder Saures": 22 Kilo Bonbons für jedes Schiff

Hamburg, 26. Oktober 2016 – Am 31. Oktober feiert Costa Kreuzfahrten mit seinen Gästen Halloween. Für den Gruseltag werden 22 Kilo Süßigkeiten für jedes Kreuzfahrtschiff extra an Bord geliefert. Alle Kinder und Erwachsene an Bord können an dem traditionellen Halloween-Spaß „Süßes oder Saures“ teilnehmen. Die Costa Schiffe werden mit künstliche Spinnweben, Fledermäusen und riesigen geschnitzten Kürbisse dekoriert sein. Die Gäste sind eingeladen, eine große, fröhliche Hexenparty zu feiern. Weitere Informationen unter www.costakreuzfahrten.de

Übrigens: Halloween hat einen italienischen Ursprung. Halloween wurde nicht von den Amerikanern erfunden, sondern von den alten Römern, die es aus dem keltischen Samhain (keltisches Neujahr, das
am 31. Oktober am Übergang vom Sommer zum Winter gefeiert wurde) ableiteten und es zum Fest der Toten machten. Papst Bonifatius IV. fügte es im 7. Jahrhundert als den heiligen Märtyrern gewidmeten Tag in die christliche Tradition ein. In den USA breitete sich Halloween hingegen erst Mitte des 19. Jahrhunderts aus, als irische Einwanderer ins Land kamen und ihre Traditionen mitbrachten, und wandelte sich mit der Zeit zu einem weltlichen Fest. Weitere Informationen zum Halloween-Brauch unter
https://de.costaclub.com/articles/Halloween