Die Zukunft bestimmt den Kurs

Wir verstehen uns als Vorreiter, wenn es um Verantwortung und Nachhaltigkeit in der Kreuzfahrtindustrie geht. Unser Respekt vor der Natur ist Teil unserer Philosophie und bestimmt unser tägliches Handeln.
Wir setzen auf innovative Technologien, investieren in besonders umweltfreundliche Neubauten und statten auch die bestehenden Schiffe nach höchsten Umweltansprüchen aus. Daneben achten wir unter strengsten Gesichtspunkten auf unsere Ressourcen, geben unseren Gästen wertvolle Impulse und unterstützen zahlreiche Non-Profit-Initiativen.

Die neuen Schiffe – eine Seemeile voraus

Durch unsere Nachhaltigkeitsstrategie möchten wir unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich halten, um die Wunder dieser Welt für zukünftige Generationen zu bewahren.

Weniger Emissionen

Dank der umweltfreundlichen Antriebstechnik mit fossilem Flüssigerdgas (LNG) gehen die Schwefel- und Feinstaub-emissionen der beiden neuen Schiffe nahezu gegen null. Gleichzeitig werden Stickoxidemissionen drastisch gesenkt und der CO2-Verbrauch deutlich reduziert.

Mehr saubere Luft

Wir haben freiwillig zehn unserer Costa Schiffe mit einem speziellen System zur Abgasnachbehandlung ausgestattet, das Emissionen fast vollständig aus der Abluft filtert. Bis Ende 2020 wird die komplette Flotte mit dem sogenannten Advanced Air Quality System (AAQS) ausgestattet sein.

Optimale Energieeffizienz

Durch nachhaltige Routenplanung, ökonomische Reisegeschwindigkeit sowie einem hydrodynamischen Schiffsdesign senken wir unseren Kraftstoffverbrauch und damit die Emissionen. Außerdem sind alle Costa Schiffe technisch auf Landstrom vorbereitet.

Reisen mit Weitblick – unsere Maßnahmen

Verantwortungvoller Lebensmittelkonsum


Mit unserem Programm "4GOODFOOD" möchten wir bis 2020 die Lebensmittelabfälle um die Hälfte reduzieren und das Bewusstsein der Gäste fördern.

Ressourcenmanagement


An Bord verwenden wir zu zwei Dritteln Wasser, das wir durch eine Entsalzungsanlage aus dem Meer gewonnen und nutzbar gemacht haben.

Recycling


Wir trennen 100 % der Abfälle und konnten bis jetzt 425t aus Aluminiumdosen zur Neuaufbereitung sammeln.

Kunststoffalternativen


Seit Jahren reduzieren wir auf unseren Schiffen die Verwendung von Plastik und Kunststoffen.

Costa Smeralda: Weniger Emissionen mit LNG

Unser neues Flaggschiff, die Costa Smeralda, wird zu 100% mit flüssigem Erdgas betrieben, dem umweltfreundlichsten Treibstoff in der Schifffahrt zur Zeit.