Hauptinhalt
Handhabung von Notfällen
Costa Mitarbeiter
Costa Mitarbeiter
Costa Flotte
Costa Flotte
Costa Tradition
Costa Tradition
Costa Gäste
Costa Gäste

Handhabung von Notfällen

Vorgehen im Fall eines Brandes oder eines Lecks an Bord!

Im Fall eines Brandes oder eines Lecks an Bord wird in drei Phasen gehandelt:
1. Sobald klar ist, dass die Wachoffiziere (Feuerwehrmann, Security) oder das anwesende Personal das Problem alleine nicht lösen können, wird mündlich ein verschlüsseltes Signal weitergegeben (um das Auslösen von Panik zu vermeiden). Anschließend folgt ein akustisches Signal. Damit die Besatzung reagieren kann und das Problem löst.
2. Wenn das Ausmaß des Problems eine Evakuierung des Schiffes erforderlich macht, hat das Personal nur noch eine Aufgabe: Das Leben der Gäste zu Retten. Die erste Maßnahme: Das Einsammeln aller Gäste, egal wo sich diese gerade befinden. Die Gäste werden an den Sammelplätzen angewiesen, geordnet und beruhigt. Dies geschieht, um den eventuell folgenden Befehl zum Verlassen des Schiffes vorzubereiten.
3. Es wird rechtzeitig festgestellt, ob die Situation kritisch geworden ist und ob das Leben der Gäste und der Besatzung ernsthaft in Gefahr ist. In diesem Fall erfolgt umgehend der Befehl zum Verlassen des Schiffes.

Der Beginn dieser Phasen wird ausschließlich vom Kapitän entschieden2.

 

1Die Notfallkommunikation an Bord der Schiffe wird von internationalen Normen geregelt. 

2Lediglich die erste Brandschutzphase darf in besonders kritischen Fällen eventuell vom Wachoffizier auf der Brücke eingeläutet werden, ohne darauf zu warten, bis der Kapitän die Kommandobrücke erreicht oder über Funk oder Telefon die diesbezügliche Genehmigung erteilt.

 

Vorgehen im Falle von "Mann-über-Bord"

Wird signalisiert, dass sich ein Mann-über-Bord befindet, treten unverzüglich folgende Maßnahmen in Kraft:
Der Wurf von Rettungsringen, um die Position und die Strömungen zu überwachen.
Die GPS-Blockierung der Position des Schiffes.
Das Bereitstehen von Wachposten und der Beginn des Manövers zur Kursänderung.
Die Schiffe in der Nähe und zuständige See-Behörden werden informiert, wobei eventuell der Einsatz von unterstützenden Flugzeugen angefordert wird.

Bei der Meldung, dass ein Gast vermisst wird, leitet die Bord-Security unverzüglich die Personensuche sowie Untersuchungen in Bezug auf die Geschehnisse ein.

 

Die Schiffe sind so konstruiert, dass ein unfallbedingtes über Bord gehen so gut wie ausgeschlossen ist. Die Höhe der Geländer, der Galerien und die Räume und Zugangspunkte sind so angelegt, dass ein sicherer Aufenthalt von Kindern an Bord gewährleistet ist.

 

Mosaik Teaser Schiffeder Flotte 320x145 Die Schiffe der Flotte
Unsere Schiffe
Mosaik Teaser Fachmännische Bauweise 320x145 Fachmännische Bauweise
Bauweise
Mosaik Teaser Regelmäßige Kontrollen 320x145 Regelmäßige Kontrolle
Kontrollen
Mosaik Teaser Zertifizierte Sicherheit 320x145 Zertifizierte Sicherheit
Sicherheit
Costa Katalog

Costa Katalog

Bestellen Sie den kostenlosen Katalog oder stöbern Sie online in der Costa Reisewelt

... mehr