Panama

Panama begegnet uns auf unserer Kreuzfahrt in Lateinamerika. Das Land lässt sich als transkontinental bezeichnen, da es an der Grenze zwischen Nord- und Südamerika liegt. Der Panamakanal ist vielleicht einer der speziellsten Plätze der Welt, denn hier hat die Ingenieurkunst die Natur bezwungen, indem sie eine Verbindung zwischen dem Atlantischen und dem Pazifischen Ozean schuf. Ein großartiger Wasserbau, bei dem durch das Leeren und Füllen aneinandergereihter Becken ein ansonsten unüberbrückbarer Höhenunterschied überwunden wird. Die Schiffe, die den Kanal passieren können, müssen eine besondere Größe aufweisen. So spricht man tatsächlich von der „Panamax“-Kategorie. 2016 wurde diese dank der Erweiterung und der Wirkungsverstärkung der Schleusen durch eine Seilschaft europäischer Unternehmen unter der Führung von Italien in die Kategorie „New Panamax“ (Schiffe mit über 360 Metern Länge und dreifachem Laderaum) umgewandelt. Auf einer Costa-Kreuzfahrt durch Panama genießen Sie an Bord das Schauspiel der Passage aus einer privilegierten Position.