Cook-Inseln

Die Cook-Inseln begegnen uns auf unserer Kreuzfahrt im südlichen Pazifik. Sie sind in zwei Gruppen – die südlichen und die nördlichen Cook-Inseln – unterteilt und liegen im zauberhaften Polynesien. Wir nutzen unsere Kreuzfahrt zu den Cook-Inseln, um uns ein Bild der Inselgruppe zu machen. Die südlichen Inseln, die vulkanischen Ursprungs sind, machen über die Hälfte der Cook-Inseln aus: Rarotonga, Aitutaki, Atiu, Mitiaro, Mauke und Mangaia einschließlich der kleinen Atolle Palmerston und Manuae. Die nördliche Gruppe wird vor allem aus Korallenatollen gebildet und umfasst Manihiki, Perhyn und Nassau als bekannteste Inseln. Auf Rarotonga, der größten Insel, wohnt die Hälfte der Bevölkerung. Mit flacher sandiger Küste im westlichen und südlichen Teil ist ihr eine Lagune vorgelagert, die im Norden und Osten felsig wird. Hier ist das Meer in all seinen spektakulären Facetten der ungekrönte König. Auf unserem Landausflug sehen wir die wichtigsten Attraktionen der Insel.