Hauptinhalt
Korfu – die grüne Oase Griechenlands

Hafen Korfu

Korfu – die grüne Oase Griechenlands

Griechische Inseln gibt es viele:

Mehr als 3.000 Mittelmeerinseln gehören zu Griechenland. Jede einzelne besitzt ihren ganz eigenen Charakter. Rhodos gilt als Sonneninsel, Mykonos als Partyhochburg und Santorin bezaubert mit seinen strahlend weißen Häuschen.

Eher grün als weiß geht es hingegen auf Korfu zu. Die Insel im Ionischen Meer gilt als grünste Insel Griechenlands. Doch nicht nur die Natur auf Korfu, sondern auch die kleinen Städte, Buchten und bildschönen Häuschen versprühen eine Anziehungskraft, der Sie sich nur schwer entziehen werden können. Machen Sie sich selbst ein Bild davon auf Ihrer Kreuzfahrt mit Costa durch das Mittelmeer!

Warum Sie Korfu gesehen haben sollten

Korfu ist ein wahres Paradies, das Sie bei Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Costa ansteuern

  • Altstadt mit historischen Gassen und Gebäuden
  • Die grünste Insel Griechenlands
  • Sandstränden, Buchten und azurblaues Wasser
  • Geschichte und Mythologie

Die Sehenswürdigkeiten Korfus

Die grünste Insel Griechenlands

Königlich schön

Wenn eine Insel so schön ist wie Korfu, bleibt sie nicht lange unentdeckt

Auch nicht von den höchsten Adelsschichten. So kommt es, dass Sie auf Korfu eine ehemalige Residenz der wohl berühmtesten europäischen Kaiserin besichtigen können. Die Rede ist von Sisi, die einst diese grüne Oase Griechenlands für sich entdeckte. Zwischen viele Jahrhunderte alte Olivenbäume, aufragende Zypressen und schattenspendende Akazien ließ sie das Achilleion errichten.

Schloss Mon Repos

Die Halbinsel Analipsi erstreckt sich südlich des historischen Kerns der Hauptstadt Kerkyra

Sie beheimatet ein weiteres wahrlich königliches Gebäude mit passend prächtiger Parkanlage: das Schloss Mon Repos. Der klassizistische Bau wurde im 19. Jahrhundert von einem englischen Gouverneur in Auftrag gegeben und ist unter anderem dafür bekannt, dass dort Prinz Philip, der Ehemann der Queen, geboren wurde.

Die Halbinsel Analipsi
Kreuzfahrt nach Korfu
7 Tage ab € 749 p.P.

Katalogpreis Innenkabine Classic

Die historische Altstadt Korfus

Den Zauber von damals – noch heute erleben

Mit ihren verwinkelten Gassen, kleinen Häuschen und landestypischen Cafés und Tavernen besitzt die Altstadt Korfus ein venezianisches Flair

Dieser venezianische Einfluss kommt nicht von ungefähr: Im 17. Jahrhundert stand Korfu unter venezianischer Herrschaft. Aus dieser Zeit stammt auch das wunderschöne Rathaus der Insel, das heute tatsächlich auch wieder als solches genutzt wird. Haben Sie dann auch noch einem der vielen Museen der Insel einen Besuch abgestattet, ist Ihr Inselausflug schon fast perfekt. In der Nähe des Hafens wartet nämlich noch die alte Festung, von der Sie einen traumhaften Blick über das azurblaue Wasser der Garitsa-Bucht haben.

Mediterrane Genüsse

Die Einflüsse Italiens drücken sich auf Korfu nicht nur in der Historie und der Architektur aus, sondern finden sich auch in der lokalen Küche wieder

Sowohl die italienische als auch die griechische Kochkunst leben von der Liebe zu aromatischen Gewürzen und frisch-leckeren Zutaten und ergänzen sich auf Korfu in jeglicher Hinsicht optimal. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie in den vielen landestypischen Tavernen und kleinen Restaurants beim Verzehr klassischer griechischer und mediterraner Gerichte hin und wieder einen Hauch von Italien schmecken. 

Korfus landestypische Tavernen
Griechische Spezialitäten

So schmeckt Griechenland

Als grüne Insel Griechenlands wachsen auf Korfu auch unzählige Zitrusfrüchte

Unter ihnen auch der Zwergorangenbaum. Seine Früchte bilden die Basis für köstliche Kumquat-Marmelade, die Sie sich bei Ihrem Besuch auf Korfu ebenfalls nicht entgehen lassen sollten. Trotz der Nähe zur italienischen Kochkunst sind die Klassiker der griechischen Küche natürlich auch auf Korfu zuhause. In einer sogenannten Paréa bestellen Sie in großer Gruppe verschiedene Gerichte mit Fisch und Fleisch, die auf der sonnen- und meerverwöhnten Mittelmeerinsel Korfu besonders gut schmecken. Ein eisgekühlter Ouzo darf dabei natürlicher nicht fehlen. „Jamas!“

Korfus Klima

Zitrusfrüchte, Olivenbäume, Sommerresidenz der Königshäuser

Was der Beiname „Grünste Insel Griechenlands“ zusammen mit diesen Merkmalen Korfus bereits erahnen lässt, entspricht tatsächlich der Wirklichkeit: Besonders in den Sommermonaten ist Korfu ein wahres Paradies auf Erden. Nahezu keine Regentage, dafür aber Temperaturen um die 30 °C verwöhnen jeden Urlaubssuchenden im Mittelmeer. Doch auch in den restlichen Monaten lädt Korfu mit Durchschnittstemperaturen zwischen 12 und 22 °C zum Entdecken der farbenfrohen Landschaft und prachtvollen Architektur ein.

In Korfu ist es immer warm

Landausflüge in Korfu und Umgebung

ENTSPANNUNG AM STRAND VON BARBATI

Cod. CFU - Dauer ca. 4 Stunden
Erwachsener EUR 39
Kind (3-13 Jahre) EUR 27.3

Beschreibung

Wir gönnen uns ein paar Stunden absolute Entspannung am wundervollen Strand von Barbati.

 



Was wir ansehen

     

     

  • Strand von Barbati
  •  

     

  • Die...
Niveau

ENTDECKUNGSREISE ZU DEN PARADIESEN KORFUS

Cod. CFU - Dauer ca. 5 Stunden
Erwachsener EUR 59
Kind (3-13 Jahre) EUR 41.3

Beschreibung

In Erinnerung an die antike griechische Mythologie verbringen wir einen Tag inmitten der Natur, in zauberhaften Buchten, in denen...

Niveau
Costa Katalog

Costa Katalog

Bestellen Sie den kostenlosen Katalog oder stöbern Sie online in der Costa Reisewelt

... mehr