Hauptinhalt
Kleine Antillen erleben

Hafen Kleine Antillen

Kleine Antillen erleben

In der östlichen Karibik erstreckt sich die halbmondförmige Inselkette vom Osten Puerto Ricos bis an die Küste Venezuelas.

Zu den Kleinen Antillen zählen berühmte Reiseziele, versteckte Urlaubsparadiese und kleine, unbewohnte Eilande. Sie alle verbindet die herrliche Küstenlandschaft der Karibik: Kristallklares Wasser schwappt gemächlich an weißen Stränden heran, an denen sich tropische Palmen sanft im Wind wiegen.

Und doch birgt jede Insel der Kleinen Antillen Ihre eigenen Geheimnisse und lockt mit einem besonderen Charme. Begleiten Sie Costa auf eine Kreuzfahrt zu den Kleinen Antillen und entdecken Sie die bezauberndsten Orte der Inselgruppe!

Deshalb dürfen Sie sich die Antillen nicht entgehen lassen

Lernen Sie die facettenreiche Inselgruppe auf einer Costa Kreuzfahrt kennen.

  • Beeindruckende Vulkaninseln
  • Wichtige Anbaugebiete
  • Feuchte Regenwälder
  • Sonnenverwöhnte Strände

Die schönsten Inseln der Kleinen Antillen

St. Lucia – die Vulkaninsel

Zwei Vulkane ragen aus dem Urwald von St. Lucia empor und verleihen der Insel ihr unverwechselbares Aussehen.

Um den Gros Piton und den Petit Piton erstreckt sich ein weitläufiges Naturschutzgebiet, das die Artenvielfalt und landschaftliche Schönheit der Insel bewahren soll und auch die Küstenregionen mit ihren artenreichen Korallenriffen einschließt. Neben den zwei ruhenden Vulkanen beherbergt St. Lucia auch die vulkanisch aktivste Region der kleinen Antillen. Im Südwesten der Insel können Sie einen Blick auf die kochenden Pools und dampfenden Erdlöcher der Sulphur Springs werfen.

Grenada – das Gewürzeiland

Auf Grenada trägt der Wind einen Hauch von Zimt, Gewürznelken, Piment und Ingwer mit sich.

Seitdem in der Kolonialzeit die begehrte Muskatnuss auf die Insel gebracht wurde, hat sich das Land über die Jahrhunderte zur berühmten „Isle of Spice“ entwickelt. Heute deckt Grenada 20% des Weltbedarfs an Muskatnüssen. Natürlich finden Muskatnuss und die anderen Gewürze der Insel auch Verwendung in der grenadischen Küche. Probieren Sie die einheimischen Gerichte und spüren Sie den Geschmack von gelbem Kardamom, frischen Lorbeerblättern und scharfem Ingwer auf der Zunge. Lassen Sie sich auf einer Kreuzfahrt mit Costa in neue Geschmackswelten entführen!

Kreuzfahrt nach Antigua
15 Tage ab € 1.399 p.P. inkl. Flug

FlexPreis Innenkabine (Garantiekabine)

Antigua – das historische Handelszentrum

Antigua ist die Hauptinsel des Staates Antigua und Barbuda.

Im 18. Jahrhundert stellte der natürliche Hafen im Süden der Insel den größten britischen Flottenstützpunkt in der Karibik dar. Dadurch und dank des florierenden Zuckerrohranbaus entwickelte sich Antigua zum wichtigsten Handelszentrum sowie zur wohlhabendsten Insel im Karibischen Meer. Die historische Werft Nelson’s Dockyard wurde aufwendig restauriert und erinnert mit zahlreichen Händlern und Handwerkern an die Blütezeit des karibischen Seehandels. Heute liegen im geschichtsträchtigen britischen Hafen Yachten aus aller Welt vor Anker.

Essen und Trinken auf den Antillen

Die Küche der Kleinen Antillen verbindet afrikanische und indianische Elemente mit den Einflüssen der einstigen Kolonialmächte.

Probieren Sie die Gerichte der Antillen mit der einheimischen Yamswurzel oder versüßen Sie sich Ihr Abendessen mit Kochbananen und Kokosprodukten! Die allgegenwärtige Nähe zum Meer brachte darüber hinaus frischen Fisch und Meeresfrüchte auf die Speisekarte der Inseln in den Antillen. Zur Erfrischung vermischen die Einheimischen ihre Obstsäfte mit Spirituosen zu den berühmtesten Cocktails der Karibik: Genießen Sie auf Ihrer Kreuzfahrt Piña Colada, Planters Punch oder einen Mojito!

Klima auf den Kleinen Antillen

Die Kleinen Antillen unterteilen sich in die Inseln über dem Winde und die Inseln unter Winde.

Diese malerischen Namen beziehen sich auf den Nordwestpassat. Inseln über dem Winde liegen im Einflussgebiet des Passats. In den Regenzeiten bringt er Niederschlag auf die Inseln und sorgt so für eine üppige, vielfältige Vegetation. Inseln unter dem Winde hingegen werden nicht vom Passat berührt und sind deshalb sehr niederschlagsarm. Unabhängig von der Niederschlagsmenge verzeichnen die Antillen nur geringe Temperaturschwankungen. Die Werte liegen meist zwischen 23 und 28 °C. Entspannte Tage am Strand und Aktivitäten im Freien bieten sich deshalb das ganze Jahr über an.

Costa Katalog

Costa Katalog

Bestellen Sie den kostenlosen Katalog oder stöbern Sie online in der Costa Reisewelt

... mehr