Hauptinhalt
Dominikansiche Republik

Hafen Dominikansiche Republik

Kreuzfahrt in die Dominikanische Republik

Spaniens Feuer inmitten der Karibik

Lassen Sie sich von leidenschaftlichen Salsa-Klängen in die Strandbars der Dominikanischen Republik locken und genießen Sie die Sonne an den karibischen Küsten. Hier brechen sich türkis-glitzernde Wellen an weißen Sandstränden und zahlreiche Kokosnusspalmen spenden kühlenden Schatten. Im Inland wachsen sanfte Hügellandschaften, bedeckt von tropischen Regenwäldern, langsam zu mächtigen Gebirgsketten an und gipfeln im 3.098 m hohen Pico Duarte – dem höchsten Berg der Karibik.

Entdecken Sie in großen Städten und malerischen Dörfern die Kulturschätze des Inselstaates oder gönnen Sie sich eine Auszeit bei einem Cocktail am Strand. Begleiten Sie Costa auf eine Kreuzfahrt in die Dominikanische Republik und erkunden Sie die zauberhafte Karibik!

Deshalb dürfen Sie sich die Dominikanische Republik nicht entgehen lassen

Lernen Sie die Dominikanische Republik auf einer Costa Kreuzfahrt kennen.

  • Mittelpunkt der Karibik
  • 1.600 km Küstenlänge
  • Pico Duarte ist mit 3.098 Metern
    der höchste Berg der Karibik

Traumorte der Dominikanischen Republik

La Romana – ein unvergesslicher Ausflug

An der südöstlichen Küste der Insel mündet der Rio Chavón ins Karibische Meer und bietet einen herrlichen Anblick für die Bewohner der viertgrößten Stadt der Dominikanischen Republik: La Romana.

Folgen Sie dem Flusslauf nur wenige Kilometer ins Landesinnere und entdecken Sie das romantische Künstlerdorf Altos de Chavón. Enge Gassen aus Kopfsteinpflaster und idyllische Dorfplätze mit plätschernden Brunnen formen den Nachbau eines Handwerkerdorfes aus dem 16. Jahrhundert. Werfen Sie einen Blick in die kleinen Steingebäude des Dorfes, entdecken Sie charmante Galerien sowie Boutiquen und bringen Sie sich ein einzigartiges Souvenir von Ihrer Karibik-Kreuzfahrt mit nach Hause.

Catalina Island – persönliches Inselparadies

Vor der Küste von La Romana liegt das kleine Eiland Isla Catalina oder Catalina Island.

Die nur 9 km2 große Insel ist in Privatbesitz und darf von Costa Kreuzfahrten für Ausflüge genutzt werden. Da Catalina Island keinen Hafen besitzt, überschifft Costa Sie mit kleinen Booten an die Küste. Hier beginnt ihr einmaliges Inselerlebnis: Spüren Sie das pure Karibik-Feeling auf der unbewohnten Insel und verbringen Sie einen außergewöhnlichen Tag an den langen Stränden von Catalina Island. Fühlen Sie den feinen Sand zwischen Ihren Zehen und erfrischen Sie sich im kristallklaren Wasser. Ebenso unberührt wie die Insel selbst, bieten die Korallenriffe vor der Küste einen außergewöhnlichen Anblick.

Kreuzfahrt in die Dominikanische Republik
7 Tage ab € 819 p.P.

KATALOGPREIS Innenkabine Classic

Puerto Plata – Silberhafen

An der Nordküste der Dominikanischen Republik liegt die prächtige Hafenstadt Puerto Plata.

Unweit der Küstenstadt gründete Christoph Kolumbus 1493 die erste bewohnte Siedlung in der Neuen Welt. Bald darauf entwickelte sich die Stadt Puerto Plata, die ihren Namen der geschützten Lage im Norden verdankt. Puerto Plata bedeutet Silberhafen: Zum Schutz des florierenden Handelshafens vor Piratenüberfällen ließ der damalige König von Spanien eine beeindruckende Festungsanlage errichten. Noch heute zeugt die Fortaleza San Felipe von der Kolonialzeit und lädt zu einem Abstecher in die Zeiten spanischer Seefahrtsgeschichte ein.

Essen und Trinken in der Dominikanischen Republik

In der Küche der Dominikanischen Republik vereinen sich indianische und spanische Einflüsse zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis.

Ragouts mit Fisch, Meeresfrüchten und Rindfleisch erinnern zunächst an die spanische Küche, überraschen aber auch mit tropischen Noten. So geben Maniok, Yamswurzel und exotische Gewürze den Speisen der Insel ihren einzigartigen Geschmack. Besonders beliebt ist bei den Köchen der Dominikanischen Republik auch die Kochbanane. Das Bananenpüree Mangù oder frittierte Bananenscheiben als Pommes-Ersatz verleihen vielen traditionellen Gerichten des Inselstaates einen Hauch von Süße.

Klima in der Dominikanischen Republik

Die Dominikanische Republik teilt sich grob in zwei Klimazonen.

An der Nordküste ist das Klima tropisch mit einer hohen Luftfeuchtigkeit. Das begünstigt die üppige Vegetation und lässt in der Region dichten Regenwald entstehen. Weiter im Süden ist das Klima trockener. Die Durchschnittstemperatur in der Dominikanischen Republik liegt bei 28 °C und auch im Winter fallen die Temperaturen in der Regel nicht unter 16 °C. Die Nordküste lädt bei einer Wassertemperatur zwischen 24 und 29 °C zum Surfen ein. An der Südküste hingegen schwappt das Karibische Meer gemächlich mit einer Temperatur zwischen 26 und 31 °C an die Küste.

Costa Katalog

Costa Katalog

Bestellen Sie den kostenlosen Katalog oder stöbern Sie online in der Costa Reisewelt

... mehr