Hauptinhalt
Barbados & Bridgetown entdecken

Hafen Barbados

Barbados & Bridgetown

Kreuzfahrt zum karibischen England

Als der Portugiese Pedros Campos Barbados entdeckte, fühlte sich der Entdecker von den frei herabhängenden Wurzeln der Feigenbäume an Bärte erinnert und nannte die Insel kurzerhand „os barbados“ – die Bärtigen. Die Insel behielt den Namen bei der späteren Kolonialisierung durch die Briten und auch nach Erlangung ihrer Unabhängigkeit.

Über die Jahrhunderte entstand auf Barbados eine einzigartige Inselkultur, in der sich karibische Lebensweise mit englischer Tradition mischt: Bei tropischem Klima verbringen die Barbadians ihre Tage gern am Strand und trinken gelegentlich ein Gläschen Rum. Volkssport ist Kricket und anglikanische Kirchen zieren die Städte der Insel. Erleben Sie auf einer Kreuzfahrt mit Costa den Charme des „kleinen Englands der Karibik“!

Deshalb dürfen Sie sich Barbados nicht entgehen lassen

Lernen Sie die britischste Insel der Karibik auf einer Costa Kreuzfahrt kennen.

  • Karibisches Lebensgefühl
  • Englische Tradition
  • Harrison´s Cava - die Tropfsteinhöhle
  • Anbaugebiet für den ältesten Rum der Welt

Sehenswürdigkeiten von Barbados

Barbados: Kleines Paradies

Abwechslungsreiche Rundreise auf Barbados.

Malerische Buchten und weiße Sandstrände laden zum Verweilen an der Küste ein, während bunte Häuser die Straßen zu weitläufigen Zuckerrohr-Plantagen im Landesinneren säumen. Barbados erhob sich einst als hügeliges Kalksteinmassiv aus dem Meer. Wasser und Erosion haben über Jahrhunderte Teile des Gesteins abgetragen und zauberhafte Tropfsteinhöhlen hinterlassen. Im Harrison’s Cave fahren Sie in kleinen elektrischen Zugwagen entlang riesiger Stalagmiten, Stalaktiten und Kalksteinbecken, in denen türkisfarbenes Wasser glitzert.

Barbados mit Costa erleben

Barbados gilt zwar als wenig artenreich, dafür sind die Tiere der Insel umso exotischer.

Begleiten Sie Costa ins Wildlife Resort und begegnen Sie dort niedlichen Meerkatzen oder flatternden Kolibris. In abgelegenen Buchten führt Costa Sie mit einem Katamaran vor die Küste. Hier schnorcheln Sie durch faszinierende Unterwasserwelten und schwimmen mit wilden Schildkröten. Auf einem Ausflug ins Inland der Küste können Sie einen Blick auf die feudalen Landsitze der Kolonialzeit werfen. Daneben lohnt sich ein Besuch in den noch erhaltenen Zuckerfabriken des Landes. Verlieben Sie sich auf einer Kreuzfahrt in das ursprüngliche Barbados und gehen Sie auf eine Zeitreise zur englischen Kolonialmacht!

Kreuzfahrt nach Barbados
15 Tage ab € 1.399 p.P. inkl. Flug

FlexPreis Innenkabine (Garantiekabine)

Bridgetown entdecken

Bei Ihrer Kreuzfahrt mit Costa legen Sie am Hafen von Bridgetown im Südwesten von Barbados an.

Die Hauptstadt des Inselstaates ist gleichzeitig der vitalste Ort des Landes, denn gut ein Drittel der Bevölkerung wohnt in der Stadt selbst oder in den zahlreichen Vororten. Lassen Sie sich bei Ihrem Besuch in Bridgetown von der prächtigen britischen Kolonialarchitektur beeindrucken. In der malerischen Altstadt erwartet Sie das traditionsreiche Harrison College und die anglikanische Saint Michael’s Cathedral. Das Gotteshaus wurde aus Korallenstein gefertigt und veranschaulicht die Verbindung von England und Karibik in besonderem Maße.

Essen und Trinken auf Barbados

In der Küche Barbados, der sogenannten Bajan Cuisine, erwartet Sie ein bunter Mix aus afrikanischen, europäischen, karibischen und westindischen Einflüssen.

Die aus dieser Kombination entstandene Gewürzmischung „Bajan Seasoning“ sorgt für feurig-würzige Fleischgerichte wie den Hot Pepper Pot. Aber auch frischer Fisch und Meeresfrüchte dürfen bei einem Essen auf Barbados nicht fehlen. Fliegender Fisch ist das Nationalgericht des Inselstaates und wird in fast allen Restaurants auf Barbados angeboten. Dazu trinken Sie ein Glas Mount Gay-Rum. Die Spirituose gilt als ältester Rum der Welt und reift bis zu zwölf Jahre in massiven Eichenfässern. Wem der Sinn eher nach einem nicht-alkoholischen Getränk steht, greift zum Mauby.

Klima auf Barbados

Barbados ist der Inbegriff eines karibischen Inselparadieses.

Es erwarten Sie ganzjährig durchschnittlich 26 °C, denn die Temperaturen steigen in den Sommermonaten auf über 30 °C und fallen in den Wintermonaten nicht unter 23 °C. Angenehme Passatwinde mildern währenddessen die Hitze. Bei einer Wassertemperatur von 28 °C lädt die Insel zum Baden im Meer ein. Auch die Regenzeit von Mai bis Oktober hat keine Auswirkungen auf das immer-warme Wetter der Insel. In dieser Zeit fallen in der Regel nur kurze, kräftige Schauer. Im Vergleich mit anderen karibischen Inseln ist die Luftfeuchtigkeit zu jeder Zeit moderat. Deshalb lohnt sich eine Kreuzfahrt nach Barbados auch das ganze Jahr über.

Costa Katalog

Costa Katalog

Bestellen Sie den kostenlosen Katalog oder stöbern Sie online in der Costa Reisewelt

... mehr