Porto Torres

Porto Torres ist eine beschauliche Hafenstadt im Nordwesten von Sardinien und liegt am Golf von Asinara, gegenüber der gleichnamigen Insel.

Auch Sardinien ist berühmt für idyllische Buchten mit Bilderbuch-Stränden und glasklarem Wasser. Unweit von Porto Torres liegt die Mini-Insel Asinara mit ihren paradiesischen Lagunen und Buchten, die heute ein 51 km² großer, weitgehend unbewohnter Nationalpark ist. Im Herzen von Porto Torres steht die Basilika San Gavino, die größte romanische Kirche auf Sardinien. Nur rund 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt der Monte d’Accoddi. Dort entdeckten Archäologen mehr als 5.000 Jahre alte Monumente. Auch Alghero mit seiner bezaubernden Altstadt und die Neptungrotte, eine Tropfsteinhöhle im Naturpark Porto Conte sind gut zu erreichen.

Nicht zu verpassen:

• Die romanische Kirche Basilika San Gavino

• Die Mini-Insel Asinara

• Gigantengräber, die größten pränuraghischen Kultanlagen auf Sardinien

0 Ergebnisse
Filtern nach