Osterinseln

Die Osterinsel ist eine isoliert gelegene Insel im Südostpazifik die politisch zu Chile gehört. Bekannt ist die Insel wegen der monumentalen Steinskulpturen, den Moai. 

Die Statuen sind Bestandteil größerer Zeremonialanlagen wie sie auch in anderen Bereichen der polynesischen Kultur bekannt sind. Es wurden bisher 887 Statuen ermittelt, jedoch wird vermutet, dass es ursprünglich über 1.000 der Statuen gab, die nicht älter als 1.500 Jahre sind. Die menschenähnlichen Figuren sind zwischen sechs und zwölf Meter hoch. Der längste Moai misst rund 21 Meter und wird als "El Giganto" bezeichnet.

Nicht zu verpassen:

  • Steinfiguren Moai
  • Father Sebastian Museum
  • Der Vulkan Rano Raraku 
0 Ergebnisse
Filtern nach