Messina

Messina liegt an der nordöstlichen Spitze Siziliens und ist gerade einmal 3 km vom Festland Italiens entfernt.

Zu den Sehenswürdigkeiten zählt das Museo Regionale di Messina. Es zeigt Gemälde und Statuen aus Kirchen und Palästen, die beim Erdbeben 1908 zerstört wurden, mit bedeutenden Werken von Antonello da Messina, Girolamo Alibrandi, Rinaldo Bonanno und anderen. Das Teatro Vittorio Emanuele II gehört zu den wenigen Gebäuden, die vom Erdbeben verschont wurden. Sehenswert ist auch der Dom von Messina aus dem 12. Jahrhundert. Er wurde sowohl nach dem schweren Erdbeben von 1908 als auch nach dem Brand von 1943 wieder aufgebaut. Im Dom ruhen die sterblichen Überreste von König Konrad IV. Im freistehenden Glockenturm sitzt die größte mechanische Uhr der Welt.

Nicht zu verpassen:

• Das Museo Regionale di Messina

• Das Teatro Vittorio Emanuele II

• Der Dom von Messina