Longyearbyen

Svalbard, auch bekannt unter dem deutschen Namen Spitzbergen, ist ein Archipel von Inseln im arktischen Eismeer. Liebhaber von extremen Erfahrungen werden einen Zwischenstopp in Longyearbyen, der bevölkerungsreichsten Stadt der Svalbard Inseln, die letzte menschliche Siedlung im Norden der Welt, zu schätzen wissen. Aus diesem Grund beginnen die Arktis-Expeditionen von hier aus.

„Die nördlichste Stadt“ ist der Spitzname Longyearbyen, der Ausgangspunkt für Arktis-Expeditionen. Die Ankunft am Hafen von Longyearbyen markiert den Beginn eines einzigartigen Erlebnis. Nehmen Sie sich Zeit, um diese Stadt zu entdecken, in der Menschen keinen Einfluss auf die Umwelt haben. Erkunden Sie das Gebiet mit Hundeschlitten und besuchen Sie das Spitzbergener Luftfahrtmuseum, das die Geheimnisse zahlreicher Versuche zur Beobachtung des Pols enthüllen wird

Das sollten Sie sich während Ihres Urlaubs auf den Svalbard Inseln nicht entgehen lassen:
• Luftfahrtmuseum Spitsbergen
• Hundeschlittenfahrten
• Svalbard Wissenschaftsmuseum