Kotor

Der Hafen von Kotor liegt in einer natürlich geschützten Bucht auf dem Territorium von Montenegro und steht unter dem offiziellen Schutz der UNESCO.

Das historische Stadtzentrum ist bis zum heutigen Tage einer der außergewöhnlichsten Orte des mediterranen Europas und zeugt von der langen, viele Jahrtausende alten Handelstätigkeit der Stadt, die Kotor nicht zuletzt seinem Hafen zu verdanken hat. Zahlreiche Kirchen, prachtvolle Adelspaläste, asymmetrische Plätze, die engen, schachbrettartig angeordneten Gassen, die gepflegten Gebäude, aber auch das Schiffsmuseum oder der Uhrenturm sind nur einige Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Nicht zu versäumen:

• Die Kirche St. Maria

• Die gotische Kirche St. Michael

• Das Schiffsmuseum