Korfu-Stadt

Korfu ist die zweitgrößte ionische Insel und die siebtgrößte Griechenlands. Sie nähert sich der albanischen Küste bis auf zwei Kilometer.

Korfu wird auch „die grüne Insel“ genannt und zählt zu den wohlhabendsten Regionen Griechenlands. Die lange, unendliche Küste von mehr als 200 Kilometer ist abwechslungsreich. Sandige und felsige Abschnitte wechseln sich mit Olivenbäumen, Zypressen und Zitrusbäumen ab. Im zweiten Weltkrieg wurden vor allem die schönsten Bauten der Insel wie das Theater und die Ionische Akademie zerstört. Von den außergewöhnlichen Bauwerken sind nur wenige Spuren geblieben, die von der Bevölkerung sorgsam bewahrt werden. Die Hauptstadt Kerkyra verfügt über ein reiches historisches Zentrum mit zahlreichen venezianischen Festungen und dem englischen Königspalast.

Nicht zu verpassen:

• Der Palast Achilleion

• Das Schloss Mon Repos

• Das Museum für Asiatische Kunst