Kreta

Von den warmen Gewässern der Ägäis ist Kreta die größte Insel Griechenlands hier blühte die minoische Zivilisation auf.

Auf einer Kreuzfahrt nach Kreta werden Sie die vier Provinzen erkunden, beginnend mit Hanià. Diese hübsche Stadt am Mittelmeer bringt noch immer den ganzen Charme der venezianischen Herrschaft auf der Insel mit sich. Hanià ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen, die nach Kreta reisen, wegen des schönen Strandes von Elafonissi: Eine Oase mit klarem Sand und suberem Wasser, warm und transparent. Der Abdruck der Serenissima ist auch in Heraklion geblieben, auf dem Schloss am Meer, das den Hafen dominiert. Der Markt für lokale Produkte ist malerisch, aber seine Pracht ist vielleicht eher mit der archäologischen Stätte des Palastes von Knossos verbunden, der Labyrinthstadt von König Minos, wo der berühmte Minotaurus angeblich wacht. Die reichste Sammlung minoischer Funde befindet sich jedoch im Archäologischen Museum von Heraklion. Eine Kreuzfahrt nach Kreta ist außerdem die perfekte Gelegenheit, die Natur der Insel zu erkunden. Hauptsächlich bergig und, wie der Name schon sagt, lehmreich, bietet Kreta den Touristen Traumstrände wie die Bucht von Balos und Schluchten, die sich in die schroffe Küstenlinie einschleichen.

Das sollten Sie sich während Ihres Urlaubs in Kreta nicht entgehen lassen:

• Entdeckung des Palastes von Knossos

• Das malerische Dorf Kritsa

• Die Altstadt von Heraklion