Doha

Die pulsierende Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt von Katar erwartet uns mit einer Mischung aus modernen Wolkenkratzern und malerischen Souks.

Doha befindet sich an der Ostküste der Halbinsel Katar, nur 500 km von Abu Dhabi und Dubai, den berühmten Städten der nahegelegenen Vereinigten Arabischen Emirate, entfernt. Im Gegensatz zu letzteren ist Doha kein bekanntes touristisches Ziel, bietet aber ein paar interessante Sehenswürdigkeiten und eine glitzernde Skyline, die stetig weiterwächst. 

Im Herzen der Innenstadt befinden sich die Moschee Phanar und die großen Souks. Die neu gebaute Moschee ist ein schönes Beispiel der islamischen Architektur mit ihrem charakteristischen spiralförmigen Minarett, das von allen Seiten gleich aussieht. Ein interessanter Anblick ist sie auch in der Nacht, wenn sie durch herrliche Lichteffekte geschmückt ist. In den nahegelegenen Souks, kann man ganz in das Flair des Nahen Ostens eintauchen: Farben, Düfte, typische kleine Geschäfte, die alle nur von Männern geführt werden, Stoffe und traditionelle Kleider. Der wertvollste Teil verbirgt sich im Gold-Souk, wo Gold nach Gewicht verkauft wird und im Allgemeinen von guter Qualität ist.

Nicht entgehen lassen sollten Sie sich:

• Moschee des Fanar

• Souk

• La Corniche-Promenade