Diego Suarez / Antsiranana

Die Stadt mit rund 100.000 Einwohnern liegt in einer geschützten Bucht im Norden Madagaskars und ist die Hauptstadt der Region Diana.

Das heutige Antsiranana hieß bis 1975 Diego Suarez, benannt nach seinem portugiesischen Entdecker. Bis heute hat sich die Kurzform Diego als Name für die Stadt gehalten. Der Hafen von Diego Suarez war lange Zeit ein wichtiger Militärstützpunkt. Nach der Unabhängigkeit Madagaskars 1960 verlor der Hafen seine ursprüngliche Bedeutung, blieb aber für die zivile Schifffahrt von Bedeutung und ist heute der drittgrößte Hafen des Landes. Die Stadt wurde ein Touristenziel und wird von Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Mit ihren großen Steinhäusern und breiten Straßen bietet sie eine angenehme Atmosphäre, die sie von anderen Städten in Madagaskar unterscheidet.

Nicht zu verpassen:

• Der Nationalpark Montagne d’Ambre

• Der Nationalpark Marojejy

• Der Park Tsingy Rouge