DISCOVERY: MINIKREUZFAHRT AUF DEM HAUSBOOT (Halber Tag)

  • Hafen

    Kochi

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR50.0

  • Dauer Stunden

    6

  • Ausflugscode

    6987

Beschreibung

Diese Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man die natürliche Schönheit der Backwaters von Kerala ganz ohne Mühe entdecken möchte, auf einem Boot entlang der Gewässer der Lagune, am besten mit einem schönen kühlen Getränk in der Hand.



Was wir ansehen
  • Alappuzha
  • Fahrt auf einem Hausboot
  • Lagune der Region, Seen und Kanäle


Was wir erleben
  • Wir verlassen Kochi und fahren mit dem Reisebus nach Alappuzha, früher bekannt unter dem Namen Alleppey. Die kleine Stadt gilt wegen ihrer wunderschönen Lagune als das Venedig des Ostens.
  • Nach der Ankunft gehen wir an Bord eines Hausboots, das im wahrsten Sinne des Wortes ein „schwimmendes Haus“ ist, ausgestattet mit gemütlichem Schlafzimmer, Bad, hübsch eingerichtetem Wohnzimmer, einem Balkon im vorderen und einer perfekt eingepassten Küche im hinteren Bereich.
  • Die Crew, bestehend aus Koch, Kapitän und Steuermann, erwartet uns mit einem erfrischenden Getränk.
  • Wir fahren in die Lagune der Region, auf den Seen und entlang der engen Kanäle, auf einer zeitlosen Reise, bei der wir das alltägliche Treiben in den anliegenden Stadtvierteln beobachten können.

Wissenswertes
  • Der Transfer im Bus von Kochi nach Alappuzha dauert ca. 1,5 Stunden.
  • Die Dauer der Bootsfahrt beträgt ca. 2 Stunden.
  • Die Länge des Ausflugs kann abhängig von den Verkehrsbedingungen variieren.
  • Es empfiehlt sich, ausgiebig zu frühstücken, da wir erst am Nachmittag wieder zurück an Bord sein werden. 
  • Die Platzkapazitäten der Boote können je nach Verfügbarkeit und abhängig von der Anzahl der Reservierungen variieren.
  • Je nach Kapazität des Boots, könnte die Gruppe verteilt werden.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.
  • Die Verkehrsbedingungen können die Dauer der Tour beeinflussen. Die Straßen sind nicht alle geteert.
  • Der Ausflug wird nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität empfohlen.
  • Es wird empfohlen, Insektenschutzmittel mitzunehmen.