DISCOVERY: EIN HALBER TAG IM DORF KUMBALANGI

  • Hafen

    Kochi

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR55.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    6833

Beschreibung

Ein Ausflug für alle, die es lieben, neue und faszinierende Kulturen zu entdecken. Wir unternehmen eine eindrucksvolle Bootsfahrt auf den Gewässern von Kumbalangi, das uns anschließend Einblicke in seine Traditionen gewährt. Das Überleben der Einwohner dieses ruhigen und beschaulichen Dorfes hängt ausschließlich von der Natur ab.



Was wir ansehen
  • Bootsfahrt zum Kennenlernen der typischen Fischfangmethoden der Region
  • Dorf Kumbalangi
  • Alltägliche Arbeit im Dorf
  • Chinesische Fischernetze
  • Kolkali-Vorführung
  • Rikschafahrt
  • St. Georg Kirche
  • Herrliche Landschaft mit ruhigen Gewässern und Fischfarmen


Was wir erleben
  • Vom Hafen aus fahren wir zum Dorf Kumbalangi, von wo aus die eindrucksvolle Bootsfahrt startet, die uns Gelegenheit bietet, die verschiedenen Techniken der einheimischen Fischer zu beobachten, darunter veesuvala und padal.
  • Anschließend steigen wir aus den Booten und gehen zum Dorf, wo wir uns in kleine Gruppen aufteilen und den Einheimischen bei ihrer alltäglichen Arbeit zusehen. Dazu gehören Krebsfang, Fischerei, Herstellung eines Getränks auf der Grundlage von Kokosmilch, Muschelverarbeitung, Kokosfaserverarbeitung, Flechten von Matten und oola madayal (spezielle geflochtene Blätter der Kokospalme für Dacheindeckungen) und die Herstellung von Fischernetzen.
  • Wir erreichen schließlich eine Freifläche mit Blick auf die Chinesischen Fischernetze, wo wir den Einsatz dieser Netze beobachten und zusehen können, wie das Fischfangsystem funktioniert, das papu mari genannt wird.
  • Natürlich darf auch eine Kolkali-Vorführung nicht fehlen. Bei diesem traditionellen Tanz bewegen sich die Tänzer im Kreis und singen und tanzen dabei, wobei sie gegenseitig ihre kleinen Stöckchen aneinander schlagen.
  • Das Abenteuer ist noch nicht vorbei: Nach der Vorführung erwartet uns eine kurze Rikschafahrt durch die Gässchen des Dorfes bis zum Reisebus, der uns dann zur St. Georg Kirche bringt, der ältesten Kirche Kumbalangis, die von den Briten Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut wurde.
  • Hier endet unser Ausflug. Durch die herrliche Landschaft mit ruhigen Gewässern und Fischfarmen zu beiden Seiten der Straße kehren wir nach Kochi zurück.

Wissenswertes
  • Die Qualität der örtlichen Busse entspricht nicht europäischem Standard; einige von ihnen sind nicht mit Klimaanlage und Mikrofon ausgestattet.
  • Die Straßen sind nicht asphaltiert.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt. Wenn verfügbar, werden Besatzungsmitglieder Unterstützung geben.
  • Es empfiehlt sich, bequeme Schuhe zu tragen.
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Programmänderungen sind vorbehalten.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Der Transfer nach Kumbalangi dauert ca. 1 Stunde.
  • Vergessen Sie nicht, ein Insektenschutzmittel mitzunehmen.