KOH SAMUI ZWISCHEN NATUR UND SPIRITUALITÄT

  • Hafen

    Koh Samui

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR100.0

  • Dauer Stunden

    6.5

  • Ausflugscode

    6781

Beschreibung

Wir erkunden die verschiedenen Gesichter von Koh Samui, einer Insel von starker Spiritualität, auf der sich prachtvolle Tempel befinden und die durch unbefleckte, von üppiger tropischer Natur umgebene Landschaften besticht, mit beeindruckenden Kokosplantagen, fabelhaften Stränden und lebhaften Städtchen, wo wir bei einem Mittagessen im Restaurant und etwas Shopping in unserer Freizeit von der Gegenwart eingeholt werden.



Was wir ansehen
  • Wat-Phra-Yai-Tempel
  • Wat-Plai-Laem-Tempel
  • Kokosplantage
  • Mittagessen am Buffet im Restaurant
  • Freizeit in Chaweng


Was wir erleben
  • Unser erstes Ziel ist der prachtvolle buddhistische Tempel Wat Phra Yai auf der kleinen Insel Ko Phan, die mit Koh Samui über eine wenige Hundert Meter lange Asphaltstraße verbunden ist.
  • Hier können wir den berühmten goldfarbigen Big Buddha bewundern, eine riesige Statue des in tiefer Meditation versunkenen, sitzenden Siddhārtha Gautama, die mit ihren 12 m Höhe von einem Hügel im Inneren der Tempelanlage über ihre Umgebung blickt.
  • Anschließend begeben wir uns zum majestätischen Wat-Plai-Laem-Tempel, wo wir, nachdem wir an einem hübschen Teich mit kleinen Fischen vorbeiflaniert sind, eine beeindruckende Statue der Göttin des Mitgefühls und der Barmherzigkeit Guanyin sehen werden.
  • Nach dieser Full-Immersion in die Spiritualität des Buddhismus, wechseln wir komplett das Thema und begeben uns zu einer Kokosplantage, um mitzuerleben, wie deren Besitzer Affen dazu trainiert, die reifsten Kokosnüsse an den Palmen auszuwählen und zu pflücken.
  • Im Anschluss an diese Besichtigung erwartet uns ein köstliches Mittagessen am Buffet in einem typischen Restaurant des Ortes.
  • Wir beenden unseren Ausflug in Chaweng, dem größten und am besten ausgestatteten Ort der Insel, der an einem langen, reinen Strand liegt und wo uns etwas freie Zeit bleibt, um in den zahlreichen Geschäften mit einheimischen Produkten, Bekleidung und Souvenirs entlang der Straße dem Shopping zu frönen.

Wissenswertes
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Es empfehlen sich bequeme Schuhe und sportliche Kleidung.
  • Beim Besuch des Tempels müssen die Schuhe ausgezogen und Socken getragen werden; Beine und Schultern sind zu bedecken.
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.
  • Der Ausflug ist für Gästen mit motorischen Schwierigkeiten nicht zu empfehlen.
  • Vergessen Sie nicht, ein Insektenschutzmittel mitzunehmen.