TOUR MIT ELEFANTEN UND BESICHTIGUNG DES TEMPELS DES GROSSEN BUDDHA

  • Hafen

    Koh Samui

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR85.0

  • Dauer Stunden

    5.5

  • Ausflugscode

    6780

Beschreibung

Dieser Ausflug ist eine gelungene Kombination von Kultur und Abenteuer: Wir erleben eine aufregende Safari auf der Insel, können die Show der Affen und Elefanten beobachten und sogar einen Ritt auf diesen gigantischen Tieren wagen, vertiefen aber auch unsere kulturellen Einblicke bei der unverzichtbaren Besichtigung des Tempels des Großen Buddha.



Was wir ansehen
  • Ritt auf einem Elefanten
  • Show mit Affen und Elefanten
  • Vorführung thailändischer Kochkunst
  • Tempel des Großen Buddha (Wat Phra Yai)
  • Statue des Großen Buddha


Was wir erleben
  • Unsere Safari beginnt mit einer etwa 30-minütigen Tour auf dem Rücken eines Elefanten durch den herrlichen Dschungel der Insel und die Kokosnuss-Plantagen.
  • Nach der Show mit den Affen und Elefanten und einer Vorführung der thailändischen Kochkunst geht es weiter zum Tempel Wat Phra Yai, der auch unter dem Namen Tempel des Großen Buddha bekannt ist.
  • Der Tempel erhebt sich im Norden von Koh Samui auf einer kleinen Insel, die mit der Hauptinsel durch eine erhöhte Straße verbunden ist.
  • Am Ziel angekommen, erklimmen wir den höchsten Punkt, von dem aus wir den Großen Buddha in voller Größe sehen können.
  • Die moderne Statue des Großen Buddha, die 1972 errichtet wurde, hat eine Höhe von geschätzten 12 Metern und hebt sich imposant gegen den Hintergrund des blauen Himmels und des tropischen Meeres ab, das hinter seinem Rücken deutlich erkennbar ist.
  • Dieses Kloster ist heute ein bedeutender Ort der Meditation, der sowohl von den Einheimischen als auch fremden Besuchern geschätzt wird.

Wissenswertes
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl. Reservieren Sie bitte frühzeitig.
  • Beim Besuch des Tempels müssen die Schuhe ausgezogen und Socken getragen werden; Beine und Schultern sind zu bedecken.
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.