DIE HALBINSEL MUSANDAM: KREUZFAHRT MIT DER DHOW IM FJORD DES OMAN

  • Hafen

    Khasab

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Naturausflüge, Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR75.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    6681

Beschreibung

Eine unglaubliche Reise mit der Dhow, um atemberaubende Landschaften und die Kontraste zwischen dem türkisfarbenen Wasser und den weißen Kalkwänden der Berge zu entdecken.



Was wir ansehen
  • Landschaft der Halbinsel Musandam mit ihren Fischerdörfern 
  • Telegrafeninsel


Was wir erleben
  • An Bord eines traditionellen Schiffes aus dem Oman, der “Dhow”, fahren wir nach Musandam, dem längsten und spektakulärsten Fjord, der aus diesem Grund auch „Norwegen Arabiens“ genannt wird. Das türkisfarbene Wasser bildet einen Kontrast zu den weißen Kalkfelsen. Während der Fahrt haben wir die Möglichkeit, kleine Fischerdörfer zu betrachten. Mit etwas Glück können wir auch einige Delfine in der Nähe des Schiffes beobachten. 
  • Wir fahren mit der Dhow zu der Telegrafeninsel, auf der die Engländer 1864 das erste Telegrafenkabel verlegt haben, das Indien mit Basra, im Irak, verband. Wir können in dem kristallklaren Wasser baden oder uns in der Sonne entspannen und die unglaubliche Landschaft mit den Bergen betrachten, die sich weit entfernt bis zu einer Höhe von 750 Metern erheben. 
  • Unser wunderbares Erlebnis endet mit einer angenehmen Kreuzfahrt bis zum Hafen.

Wissenswertes
  • Zur Teilnahme an diesem Ausflug ist eine gute körperliche Verfassung notwendig.
  • Der Ausflug wird Reisenden, die unter Seekrankheit leiden oder eine eingeschränkte Mobilität haben, nicht empfohlen.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Ein Shuttelservice zur Telegrapheninsel ist nicht vorgesehen.
  • Baden nur in tiefem Wasser möglich, Schwimmkenntnisse sind daher zwingend erforderlich.
  • Der Ausflug kann morgens oder auch nachmittags stattfinden.
  • Der Ausflug wird in English durchgeführt.