NATURSCHAUSPIEL UND TRADITIONEN DER INSEL JEJU

  • Hafen

    Cheju

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    USD39.0

  • Dauer Stunden

    5

  • Ausflugscode

    661A

Beschreibung

Die faszinierende Insel Jeju bietet prachtvolle Naturschätze und folkloristische Attraktionen: Wir bestaunen einen zum UNESCO Welterbe erklärten spektakulären Krater mit fantastischen Aussichten, einen kuriosen Felsen, der zahlreiche Legenden inspiriert hat und ein faszinierendes traditionsreiches Dorf, dessen Sträßchen von Häusern aus schwarzem Stein, schönen Tempeln und eindrucksvollen Statuen flankiert werden und wo die örtlichen Gebräuche auch heute noch unverändert geblieben sind.



Was wir ansehen
  • Der spektakuläre Krater Seongsan Ilchulbong
  • Wundervolle Aussichten vom Gipfel des Kraters
  • Spaziergang durch das traditionsreiche Dorf Seongeup
  • Der eindrucksvolle drachenkopfförmige Felsen Yongduam


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und fahren in den östlichen Teil der Insel, wo der Krater Seongsan Ilchulbong, auch Sunrise Peak genannt, steht. Die nach einer hydrovulkanischen Eruption entstandene Landerhebung aus Tuffstein ist über eine Landenge mit dem Rest der Insel verbunden. Der Seongsan Ilchulbong wurde wegen seines hohen landschaftlichen und wissenschaftlichen Werts zum Welterbe der UNESCO erklärt.
  • Nach einer steilen Steigung folgen wir dem Pfad zum Gipfel des Kraters. Unser Aufstieg wird mit einem herrlichen Anblick belohnt: Wir erblicken die Kratervertiefung, die von einer smaragdgrünen Vegetation bedeckt und von 99 Felsnadeln eingefasst ist, die den Krater wie eine Krone aussehen lassen. Im Hintergrund liegt das Meer, soweit das Auge reicht, und hinter uns der Rest der Insel mit dem Dorf Seongsanpo am Fuße des Kraters.
  • Wir fahren nun ins Hinterland, wo dir das traditionsreiche Dorf Seongeup besuchen, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, und das uns mit seinen strohgedeckten Häusern aus schwarzem Vulkanstein, seinen konfuzianischen Tempeln, seinen Steinstatuen und den Ruinen einer Festung in seinen Bann ziehen wird. Hier können wir die Kultur der Insel Jeju unverfälscht erleben!
  • Unser nächstes Ziel ist der Felsen Yongduam, der Drachenkopffelsen, eine ganz besondere Lavaformation an der Küste westlich der Stadt Jeju, die im Laufe der Zeit vom Wind und den Wellen modelliert wurde und nun einem Drachen mit aufgerissenem Maul gleicht. Hier bewundern wir die wundervolle Aussicht und lauschen den Sagen und Legenden, die diesen eindrucksvollen Felsen umweben, bevor wir um einige unvergessliche Erinnerungen reicher zum Schiff zurückkehren.

Wissenswertes
  • Deutschsprachige Reiseleiter sind nur in begrenzter Anzahl verfügbar. Sollten keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sein, werden die Erläuterungen in englischer Sprache gegeben.
  • Es wird empfohlen, bequeme Wanderschuhe zu tragen.
  • Der Ausflug wird nicht empfohlen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Ein Währungswechsel ist vor Ort nicht möglich, wir empfehlen daher, bereits im Voraus Bargeld in der Landeswährung zu besorgen.