TAIPEI STADTRUNDFAHRT UND TAIPEI 101

  • Hafen

    Keelung

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    USD189.0

  • Dauer Stunden

    7.5

  • Ausflugscode

    6535

Beschreibung

Vom Hafen aus fahren Sie zum 1969 errichteten Märtyrer-Schrein. Er gleicht in seiner prächtigen Architektur dem Schrein in der Halle des Kaiserpalasts in Peking und symbolisiert den Mut und die Unerschrockenheit der Märtyrer. Vor der Gründung der Volksrepublik China opferten im Chinesisch-Japanischen Krieg und im Chinesischen Bürgerkrieg 330.000 Männer der Revolution ihr Leben - ihnen ist hier ein Denkmal gesetzt. Als nächstes fahren Sie zum Grand Hotel, das 2002 seinen 50. Geburtstag feierte. Es liegt inmitten der üppig grünen Yuan Shan Berge und ist Taipeis prägnantestes Wahrzeichen. Nach dem Vorbild der Verbotenen Stadt in Peking erschaffen, befindet sich das Hotel in einem 13-stöckigen Bauwerk in traditionellem palastartigem Baustil mit zinnoberroten Säulen, majestätischen Torbögen und einem mit leuchtenden Fliesen bedeckten Dach. In dem Hotel finden regelmäßig Regierungstreffen und Empfänge ausländischer Würdenträger statt. Sie werden gewiss beeindruckt sein von der großen Eingangshalle, den zinnoberroten Säulen und den majestätischen Torbögen. Anschließend fahren Sie zur Chiang Kai-shek Memorial Hall, die nach einer kurzen Zeit unter dem Namen National Taiwan Democracy Memorial Hall neulich ihren Originalnamen zurückbekommen hat. Das großartige Bauwerk ist zu einem Wahrzeichen von Taipei geworden. Es steht gegenüber von Nationaltheater und Konzerthalle, wo bereits weltbekannte Musiker (wie der Cello-Virtuose Yo Yo Ma und der große Geiger Shao Lian Lin) und berühmte Theaterkompanien aufgetreten sind. Der Komplex befindet sich in den wunderschönen traditionellen Chinesischen Gärten. Nach dieser Besichtigung werden Sie etwas Freizeit für einen Einkaufsbummel haben. Anschließend fahren Sie zum atemberaubenden Taipei 101, dem zweithöchsten Bauwerk der Welt, das Ende August 2003 die Petronas Towers in Kuala Lumpur übertrumpfte. Taipei 101 ist laut Council on Tall Buildings and Urban Habitat (Rat für hohe Gebäude und städtischen Lebensraum) Rekordhalter in drei Kategorien: größte strukturelle Höhe, größte Dachhöhe, höchstes genutztes Geschoss. Auch die Freiluft-Aussichtsplattform war bis zum Bau des Shanghai World Financial Center die Höchste der Welt. Die charakteristische Turmform basiert auf der Zahl acht, die in der traditionellen chinesischen Kultur als Glückszahl gilt. Es besteht aus acht nach oben strebenden Abschnitten und wird von je acht mächtigen Säulen gestützt. Beim Design des Jin Mao Tower in Shanghai wurde dieselbe Numerologie angewandt. Viele Aspekte von Design, Raumaufteilung und Planung wurden von einem Feng-Shui-Meister geprüft und gutgeheißen. Im Fuß des Turms befindet sich die große Taipei 101 Mall, die vor dem Turm selbst am 13. November 2003 eröffnet wurde. Schließlich fahren Sie zum Mittagessen in ein Restaurant, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.


Wissenswertes

Anmerkung: Dieser Ausflug ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht empfehlenswert. Bei der Besichtigung des Tempels sind die Schuhe auszuziehen, denken Sie daher bitte an Socken. Die Reihenfolge der Ausflugsziele kann abweichen. Ein Sonnenhut, eine Sonnenbrille und eine Flasche Mineralwasser sollten mitgenommen werden. Begrenzte Teilnehmerzahl. Reservieren Sie bitte frühzeitig. Für den Besuch von Gebetshäusern ist passende Kleidung erforderlich.