LANGKAWI ZWISCHEN KULTUR UND TRADITION

  • Hafen

    Langkawi

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR49.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    6422

Beschreibung

Eine faszinierende Insel nahe der Grenze, auf der sich die unterschiedlichsten Kulturen und Traditionen vermischt haben, die diesem magischen Ort, den man sich auf keiner fernöstlichen Reise entgehen lassen sollte, ihren jeweils ganz eigenen Stempel aufgedrückt haben.



Was wir ansehen
  • Laman Padi und Museum
  • Craft Cultural Complex
  • Eagle Square


Was wir erleben
  • Wir beginnen unsere Entdeckungstour der wichtigsten kulturellen und traditionellen Orte dieser fantastischen Insel und fahren an grünen Reisfeldern und Weiden vorbei. Auf Letzteren können wir zahlreiche Kuh- und Büffelherden beobachten. 
  • Unser erstes Ziel ist der Laman Padi, übersetzt „Reisfeld“. Hierbei handelt es sich um eine Anlage aus Reisfeldern und Gemüsegärten, die auch ein nettes Museum beherbergt, das sich der Entwicklung und den Verfahren des Reisanbaus widmet, dem unersetzbaren Hauptnahrungsmittel und größtem Exportprodukt des Landes sowie des gesamten Orients. Im Museum werden uns die unterschiedlichen Anbauphasen dieses wichtigen Getreides aufgezeigt, das bereits seit der Antike als wichtigster Wirtschaftszweig Malaysias gilt.
  • Anschließend fahren wir zum Craft Cultural Complex an der Nordküste der Insel. Das in besonders malerischer Lage auf dem Rücken eines Hügels mit Blick aufs Meer gelegene, prachtvolle Gebäude beherbergt eine große Auswahl interessanter malaysischer Handwerksprodukte: fein gezeichnete Batik, Artikel aus Bambus, Holz und Metall, Rattankörbe in allen Formen und Größen, hochwertig verarbeitete Silberprodukte, Schmuckstücke und mehr.
  • Diese große der Handwerkskunst gewidmete Anlage weist auch zwei Galerien auf, eine mit einer großen Ausstellung einheimischer Produkte und traditioneller malaysischer Musikinstrumente und eine zweite mit farbenfrohen Hochzeitskleidern verschiedener lokaler Ethnien.
  • Das letzte Ziel unseres Ausflugs ist der Eagle Square, wo wir die riesige Adlerskulptur fotografieren können, die dort über dem Hafen von Kuah thront.

Wissenswertes
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.