PENANG: UNTER NATUR UND TRADITION

  • Hafen

    Penang

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    6254

Beschreibung

Auf dieser Tour von der geschäftigen Uferstraße in Georgetown bis in die ländlichen Gegenden um Penang durchqueren wir die gesamte Insel und können einige ihrer interessantesten Orte bewundern.



Was wir ansehen

  • Entopia (Schmetterlingspark)
  • Panoramablick über die Buchten von Batu Ferringhi
  • Batikwerkstatt
  • Thailändischer buddhistischer Tempel
  • Birmanischer buddhistischer Tempel



Was wir erleben

  • Unser Ausflug beginnt mit einem Besuch die Entopia Butterfly Farm, eingebettet in die Ausläufer von Teluk Bahang, bietet eine umfassende Einführung in das farbenfrohe Schmetterlingsschutzgebiet Malaysias. Bestaunen Sie die lebhaften Schmetterlinge, Libellen, Stockinse, Käfer und andere Insekten im Vivarium.
  • Von der Farm, der sich auf der nördlichen Anhöhe von Penang erhebt, bestaunen wir den erhebenden Panoramablick auf die wunderschönen Meeresbusen und Buchten von Batu Ferringhi.
  • Wir halten als Nächstes bei einem lokalen Batikwerkstatt, wo wir beobachten können, wie die Stoffe meisterhaft mit Wachs und Farben verziert werden, und uns der Duft nach Nelken und Walnüssen berauscht, der uns auf unserer anschließenden Fahrt über die Hügel begleitet.
  • Danach erwartet uns der buntbemalte Thailändische Buddha-Tempel mit einem liegenden Buddha, der mit 32 Metern Länge weltweit die viertgrößte Statue dieser Art ist.
  • Der Birmanische Buddha-Tempel befindet auf der anderen Straßenseite und ist ein weiteres Zeugnis der mannigfaltigen Kultur der Insel Penang.


Wissenswertes
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.
  • Es empfiehlt sich, ein Insektenschutzmittel mitzunehmen.
  • Beim Besuch des Tempels müssen die Schuhe ausgezogen und Socken getragen werden; Beine und Schultern sind zu bedecken.?