KURIOSITÄTEN UND SCHÄTZE VON KAGOSHIMA UND DER INSEL SAKURAJIMA 

  • Hafen

    Kagoshima

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    USD99.0

  • Dauer Stunden

    5.5

  • Ausflugscode

    6248

Beschreibung

Das schöne Kagoshima wird oft mit Neapel verglichen, denn es bietet genau wie die italienische Stadt ein sehr mildes Klima, von Palmen flankierte Straßen, äußerst gastfreundliche Einwohner und einen Vulkan, den Sakurajima. Die Kulisse unseres faszinierenden Ausflugs nach Kagoshima wird von einem prachtvollen, typisch japanischen Garten namens Sengan-in (ein Welterbe der UNESCO), einem interessanten Museum, das von der Modernisierung Japans erzählt und dem besagten Vulkan gebildet, der die Stadt überragt und uns nicht nur einen Eindruck der Gewalt der Natur bietet, sondern auch mit einer malerischen Umgebung und wunderschönen Thermalquellen aufwartet.



Was wir ansehen
  • Spaziergang durch den wunderschönen Sengan-en-Garten
  • Besuch des Museums Shoko Shuseikan
  • Transfer mit der Fähre zur Vulkaninsel Sakurajima
  • Lava Nagisa Park: ein Wanderweg durch erstarrte Lavamassen
  • Warmes Fußbad in einem 100 m langen Thermalbecken
  • Rückfahrt mit der Fähre nach Kagoshima
  • Shopping durch den Stadtteil Tenmonkan


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und fahren eine kurze Strecke die Küstenstraße entlang zum wunderschönen Garten Sengan-en in typisch japanischem Stil, der fantastische Aussichten auf die Bucht und den Sakurajima in weiter Ferne bietet und aus gutem Grund von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde.
  • Nachdem wir die Naturschönheiten dieses prachtvollen Ortes genossen haben, besuchen wir das anliegende Museum Shoko Shuseikan, das sich in einer 150 Jahre alten ehemaligen Fabrik befindet – dem ersten im westlichen Stil errichtete Steingebäude Japans.
  • Das ebenfalls zum Weltkulturerbe zählende Museum bewahrt Exponate auf, die nicht nur das Leben der Familie Shimazu dokumentieren, sondern auch deren Engagement für die Industrialisierung. Daneben gibt es zahlreiche westliche Technologien, die zur Modernisierung des Landes im späten 19. Jahrhundert beigetragen haben.
  • An Bord einer Fähre gelangen wir anschließend zum Wahrzeichen der Stadt Kagoshima, der Vulkaninsel Sakurajima, dessen bergige Umrisse aus dem Meer in die Höhe ragen. Die Rauchfahne, die oft über dem Vulkan hängt, lässt auf seine Aktivität schließen.
  • Nach dem wir die Fähre verlassen haben, begeben wir uns zum Lava Nagisa Park, wo wir einem Pfad durch erstarrte Lavamassen von kuriosen Formen folgen oder uns ein Fußbad in einem 100 m langen Thermalbecken gönnen können, während wir das zauberhafte Panorama mit der Bucht von Kinko vor uns und dem Sakurajima-Vulkan hinter uns bestaunen.
  • Im Anschluss an unsere Rückfahrt mit der Fähre nach Kagoshima schließen wir unseren Ausflug mit einem Spaziergang im Zeichen des Shoppings durch das Tenmonkan-Viertel ab, wo wir Souvenirs erwerben oder die ein oder andere lokale Köstlichkeit probieren können, bevor wir zum Hafen zurückkehren.

Wissenswertes
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an Reiseführern in englischer und anderen europäischen Sprachen vorhanden.