HÖHEPUNKTE VON PHUKET UND FOLKLOREDARBIETUNG

  • Hafen

    Phuket

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    5

  • Ausflugscode

    6074

Beschreibung

Diese Tour beinhaltet eine Panoramafahrt über die Insel, den Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Phuket, die wunderbare Aussicht vom Kap Promthep und eine Folkloredarbietung beim Thai Village.



Was wir ansehen
  • Kap Promthep
  • Wat Chaiyathararam
  • Phuket Thai Village
  • Folkloredarbietung
  • Einkaufsbummel


Was wir erleben
  • Unser faszinierender Ausflug beginnt aus einer außergewöhnlichen Perspektive: Kap Promthep, der Felsvorsprung am südlichsten Punkt der Insel, der sich ins Meer erstreckt, bietet einen spektakulären Ausblick auf die nahezu perfekt halbmondförmige Bucht des Strandes Nai Harn.
  • Nach einer kurzen Fahrt besichtigen wir einen der beliebtesten Tempel der Insel, Wat Chaiyathararam oder Wat Chalong. Im Inneren des Tempels sieht man die Darstellungen von drei berühmten Mönchen, die der Überlieferung nach übernatürliche Kräfte besaßen. Außerdem befindet sich darin die Statue von Luang Pho Chaem, dem Abt, der 1876 während der Herrschaft von Rama V. dazu beitrug, den Aufstand chinesischer Arbeiter, der so genannten Angyee, niederzuschlagen.
  • Nicht weit vom buddhistischen Tempel entfernt erreichen wir Phuket Thai Village und sehen uns eine traditionelle Folkloredarbietung an, bei der uns die Gebräuche und Trachten der Einheimischen näher gebracht werden.
  • Zum Abschluss haben wir vor der Rückfahrt zum Schiff noch die Möglichkeit zu einem Einkaufsbummel durch die einheimischen Geschäfte, wo wir Souvenirs, Kunsthandwerk, einheimische Produkte, Perlen oder Halbedelsteine erstehen können.

Wissenswertes
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.
  • Beim Besuch des Tempels müssen die Schuhe ausgezogen und Socken getragen werden; Beine und Schultern sind zu bedecken.
  • Es empfiehlt sich, ein Insektenschutzmittel mitzunehmen.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, werden die Erklärungen des Reiseführers von einem ortsansässigen Dolmetscher übersetzt.

- Der Ausflug ist für Gästen mit motorischen Schwierigkeiten nicht zu empfehlen.