DISCOVERY: DAS BESTE VON MUMBAI

  • Hafen

    Mumbai

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR90.0

  • Dauer Stunden

    7

  • Ausflugscode

    6034

Beschreibung

Entdecken wir Mumbai in all seinen Facetten! Wir machen uns auf die Spur der Geschichte der Stadt in dem Fort-Viertel mit seinen imposanten historischen Gebäuden, wir lernen die Gebräuche der Einheimischen kennen, indem wir uns auf dem Markt unter sie mischen, und wir beobachten die Gläubigen beim Beten in den kleinen und charakteristischen Tempeln.



Was wir ansehen
  • Asiatische Bibliothek
  • Flora Fountain
  • Horniman Circle
  • St. Thomas Cathedral
  • General Post Office
  • Gebäude des Obersten Gerichtshofs
  • Universität von Mumbai
  • Chhatrapati Shivaji Terminus
  • Dobhi Ghat
  • Gateway of India
  • Crawford Market
  • Banganga Teich und Walkeshwar Tempelanlage


Was wir erleben
  • Wir beginnen unsere Tour im Fort-Viertel, in dem heute zwar keine echte Festung mehr steht, aber für die Geschichte der Stadt sehr bedeutsame Gebäude, die atemberaubend schön sind.
  • Wir beginnen unseren Ausflug zu Fuß an der Asiatischen Bibliothek, in der sich früher das alte Rathaus befand.
  • Wir gelangen zur Flora Fountain, einem prächtigen Brunnen aus Stein, der der gleichnamigen römischen Göttin geweiht ist, und gehen weiter zum 1869 eingeweihten Park Horniman Circle mit seinem verzierten, schmiedeeisernen Tor, hinter dem wunderschöne Gärten liegen. Wir gehen weiter zur St. Thomas Cathedral, die wir nur von außen bewundern, und begeben uns im Anschluss in Richtung General Post Office und Gebäude des Obersten Gerichtshofs, um dann die Universität von Mumbai erreichen, die wir uns von außen anschauen.
  • Nach diesem Teil des Ausflugs besichtigen wir ein typisch indisches Beispiel der viktorianischen Gotik: den Bahnhof Chhatrapati Shivaji Terminus, der 1837 unter dem Namen Victoria Terminus zu Ehren der englischen Königin anlässlich ihres Thronjubiläums erbaut wurde.
  • Von hier aus gehen wir weiter nach Dobhi Ghat
  • Unsere letzte Etappe vor dem Mittagessen ist das Gateway of India, das Wahrzeichen von Mumbai, das den einzigen Zugang zur Stadt vor dem Aufkommen des Flugzeugs darstellte. Dieser imposante, 26 Meter hohe Triumphbogen, 1911 errichtet zur Erinnerung an den Besuch von König Georg und der Königin Maria in Indien, der sich gegenüber von dem Hotel Taj Mahal befindet, ist ein absolutes Muss für alle, die die Stadt mit dem Boot erreichen.
  • Nach dem Mittagessen in einem Hotel erwartet uns ein Bummel über den Crawford Market. Er scheint zwischen zwei Welten zu liegen, dem Fort-Viertel und den Gassen der Altstadt, und ist vielleicht der letzte Vorposten des britischen Bombay, denn mit seinem Duft nach Heu und seinem 15 Meter hohen Dach erinnert er auf ganz eindrückliche Weise an das viktorianische London.
  • Endlich besuchen wir der Banganga Teich und Walkeshwar Tempelanlage.

Wissenswertes
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.
  • Zur Teilnahme an diesem Ausflug ist eine gute körperliche Verfassung notwendig.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Der Ausflug sieht lange Strecken zu Fuß vor, es empfiehlt sich daher das Tragen bequemer Schuhe.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Die verfügbaren Reiseleiter in deutscher Sprache sind begrenzt, aus diesem Grund wird der Ausflug von einem englischsprachigen Reiseleiter durchgeführt werden. Wenn verfügbar, werden Besaztungsmitglieder Unterstützung auf deutsch geben.