COLLECTION: STADTRUNDFAHRT MUMBAI

  • Hafen

    Mumbai

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR55.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    6031

Beschreibung

Dies ist der ideale Ausflug für alle, die den Hinduismus hautnah erleben und all wichtigen Orte entdecken wollen, um diese faszinierende Stadt zu verstehen.



Was wir ansehen
  • Panoramafahrt im Bus: Asiatische Bibliothek, Marina Drive, Türme des Schweigens der Parsen, Chhatrapati Shivaji Maharaj Terminus, Universität von Mumbai, Prince of Wales Museum
  • Girgaum Iskcon Temple
  • Hängende Gärten und Kamala Nehru Park
  • Dhobi Ghat (Fotostopp)
  • Gandhi-Museum Mani Bhavan
  • St. Thomas Kathedrale
  • Gateway of India (Fotostopp)


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und steigen in den Bus, der uns zum Girgaum Iskcon Tempel bringt. Auf dem Weg kommen wir an einigen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei: der Asiatischen Bibliothek, die einstmals das Rathaus war, und dem Küstenstreifen Marina Drive, auch bekannt als „Halsband der Königin“, der so genannt wird, da das Licht der Laternen bei Nacht an eine Perlenkette erinnert.
  • Nachdem wir den prächtigen Tempel bewundert haben, besichtigen wir die Hängenden Gärten und den Kamala Nehru Park, von wo aus man einen traumhaften Ausblick über die Stadt hat.
  • Wir kommen an den Türmen des Schweigens der Parsen vorbei, die für die Parsen ein heiliger Ort sind, und darum von allen anderen nicht betreten werden dürfen, und sehen den Dhobi Ghat, einen Waschplatz unter freiem Himmel, der von der Bevölkerung trotz moderner Waschmaschinen noch genutzt wird.
  • Wir besichtigen das Museum Mani Bhavan, das dem „Vater der Nation“ Mahatma Gandhi als Wohnsitz diente, als er zwischen 1917 und 1934 in Mumbai lebte.
  • Wir steigen wieder in unseren Bus und fahren zur St. Thomas St. Thomas Cathedral. Auf der Fahrt können wir herrliche Einblicke in die Geschäftsviertel im Süden der Stadt gewinnen, wo es viele Gebäude aus der britischen Kolonialzeit gibt. Darunter der Bahnhof Chhatrapati Shivaji Maharaj Terminus, früher als Victoria Terminus bekannt, die Universität von Mumbai, das Gebäude des Obersten Gerichtshofs und das Prince of Wales Museum, einem ebenso imposanten wie ungewöhnlichen Gebäude, das von einer leuchtend-weißen Kuppel gekrönt wird.
  • Bevor wir zum Hafen zurückkehren, halten wir für einen kurzen Fotostopp am Wahrzeichen der Stadt, dem Gateway of India, an.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Reiseleiter in deutscher Sprache sind begrenzt, aus diesem Grund wird der Ausflug von einem englischsprachigen Reiseleiter durchgeführt werden. Wenn verfügbar, werden Besaztungsmitglieder Unterstützung auf deutsch geben.?
  • Programmänderungen sind vorbehalten.
  • Es empfiehlt sich, bequeme Schuhe zu tragen.
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.
  • Für Foto- und Filmaufnahmen im Prince of Wales Museum müssen entsprechende Eintrittskarten erworben werden.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.