SCHONE MAURITIUS

  • Hafen

    Port Louis

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR70.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    5622

Beschreibung

Port Louis, die Hauptstadt von Mauritius: Dieser Ausflug führt uns in das Herz der Stadt, um seine verborgenen Geheimnisse zu entdecken Juwelen, von dem Denkmal von Marie Reine de la Paix, einer offenen Kirche, die von Papst Johannes Paul II. 1989 besucht wurde, zu den berühmten botanischen Gärten, einige der ältesten der Welt, die mit einer prächtigen Kolonialvilla und Freizeit in die zentrale Caudan Waterfront.



Was wir ansehen
  • Marie Reine de la Paix 
  • Zitadelle 
  • Tamilischer Tempel 
  • Botanische Gärten von Pamplemousses
  • Château de Labourdonnais
  • Caudan Waterfront (Freizeit)


Was wir erleben
  • Sie beginnen Ihre Reise bei Marie Reine de la Paix, einer offenen Kirche, die 1989 von Papst Johannes Paul II. Besucht wurde, mit einem wunderschönen Panoramablick auf die Hauptstadt Port-Louis. Sie werden dann in der geschäftigen Stadt fahren, wo Sie die Kathedrale von St. Louis, den Obersten Gerichtshof, das alte Theater, das Parlament, das Büro des Premierministers, das Regierungsgebäude, die alte Jummah Moschee und China Town finden werden.
  • Ihr nächster Halt wird der Kaylason Tamil Tempel sein, wo Sie einige schöne Bilder des farbenfrohen Tempels machen können. Sie verlassen das Dorf Abercombi und fahren weiter zum botanischen Garten von Pamplemousses und besuchen einen der ältesten Gärten der südlichen Hemisphäre.
  • Sie beenden die Tour mit dem Besuch von Le Château de Labourdonnais, einem alten Kolonialhaus. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren, genießen Sie Freizeit an der Caudan Waterfront.

Wissenswertes
  • Es gibt eine begrenzte Anzahl an englischsprachigen Guides; Sollten keine Reiseführer zur Verfügung stehen, werden Ausflüge auf auf Englisch oder Französisch geführt. 
  • Orte auf diesem Ausflug sind begrenzt. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung. 
  • Die lokalen Fahrzeuge in diesem Ausflug sind klein und sind nicht mit Klimaanlage ausgestattet. 
  • Aus religiösen oder kulturellen Gründen, wenn irgendwelche Kultstätten oder Paläste geschlossen sind, wird der Besuch extern durchgeführt.