TREKKING IM NATURRESERVAT LOKOBE

  • Hafen

    Nosy Be

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR95.0

  • Dauer Stunden

    8.0

  • Ausflugscode

    5563

Beschreibung

Ein Ausflug für alle Liebhaber des Abenteuers und der Natur: Wir durchqueren das malerische Binnenland der Insel, paddeln mit traditionellen Kanus Pirogen über das Wasser und wandern durch einen üppigen Wald. Und zu guter Letzt erwartet uns am Ende der Tour ein Picknick.



Was wir ansehen
  • Binnenland von Nosy Be
  • Bucht von Ambatozavavy
  • Ausflug mit einer traditionellen Pirogen Kanus
  • Basiscamp von Ampasipohy
  • Naturreservat Lokobe und Wanderung durch den Wald
  • Picknick im Basiscamp


Was wir erleben
  • An Bord eines Kleinbusses fahren wir ins Binnenland der Insel Nosy Be. Unsere Fahrt führt uns teilweise über Schotterstraßen und durch Plantagen von Ylang-Ylangs, mit ihren bizarren Schnitten, die die Ernte der duftenden Blumen erleichtern sollen.
  • Wir erreichen die Bucht von Ambatozavavy, wo wir vom Bus in ein anderes Transportmittel steigen, die traditionelle Holzpiroge mit Paddel.
  • Wir paddeln ungefähr eine Stunde über die ruhigen und seichten Wasser bis zum Basiscamp von Ampasipohy, wo wir unsere Erkundung des Regenwalds von Lokobe beginnen, der aufgrund seiner ganz besonderen Flora und Fauna zum Naturreservat ernannt wurde.
  • Während unserer interessanten Wanderung in Begleitung unserer einheimischen Reiseführer können wir die üppige Vegetation bewundern und mit etwas Glück können wir einige der dort lebenden Tiere erspähen, wie Chamäleons, Boas und die seltenen Lemuren.
  • Am Ende dieses gigantischen Naturerlebnisses tanken wir im Basiscamp bei einem köstlichen Picknick neue Energien, bevor wir an Bord unserer Pirogen zu unserem Bus und anschließend zu unserem Schiff zurückkehren.

Wissenswertes
  • Das Qualitätsniveau der verfügbaren Transportmittel und Einrichtungen auf Madagaskar ist nicht mit dem in westlichen Ländern zu vergleichen.
  • Vor Ort werden relativ kleine Boote verwendet, sodass die Passagiere unter Umständen nass werden.
  • Die Teilnahme an diesem Ausflug ist nicht für Nichtschwimmer geeignet.
  • Die Sicht und die Farbe des Wassers hängen von den jeweiligen Witterungsbedingungen ab.
  • Vergessen Sie nicht, Badekleidung, ein Handtuch, eine Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel mitzubringen.
  • Für die Waldwanderung empfehlen sich bequeme Schuhe mit rutschfester Sohle. Bitte bringen Sie auch ein paar Badelatschen in einer Plastiktüte mit, damit Sie zum Einbaum gelangen und ein- und aussteigen können.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es empfiehlt sich, rechtzeitig zu buchen.
  • Bei diesem Ausflug ist kein Reiseleiter vorgesehen, nur ein Begleiter in englischer oder französischer Sprache oder je nach Landessprachen.