ZWEI JUWELEN DES INDISCHEN OZEANS: DIE INSELN KOMBA UND TANIKELY

  • Hafen

    Nosy Be

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR120.0

  • Dauer Stunden

    7.5

  • Ausflugscode

    5562

Beschreibung

Eine Bootstour zur Erkundung zweier zauberhafter Inseln, wo die unbefleckte Natur dem Menschen trotzt und wunderschöne Unterwasserlandschaften, üppige Wälder und interessante Tiere bietet und wo wir uns in die kristallklaren Wasser stürzen können. Ein köstliches Mittagessen im Restaurant rundet diesen perfekten Tag formvollendet ab.



Was wir ansehen
  • Nosy Tanikely
  • Meerpark
  • Tour zum Leuchtturm und ein Bad im Meer
  • Nosy Komba
  • Lemurenpark
  • Mittagessen im Restaurant


Was wir erleben
  • An Bord eines Bootes begeben wir uns zur Insel Nosy Tanikely, was in der Ortssprache „kleine Insel“ bedeutet.
  • Nosy Tanikely ist ein kleines Atoll im Süden von Nosy Be, wo sich auch ein Meerpark befindet, ein authentisches tropisches Aquarium, das schon in wenigen Metern Tiefe Fischgründe von unglaublicher Schönheit bietet und reich an Korallen, Seefächern, bunten Fischen und Seesternen in allen Größen und Formen ist.
  • In Begleitung unseres Reiseführers erreichen wir zu Fuß den Leuchtturm, von wo sich uns eine magische Aussicht auf die Bucht und den Wald eröffnet. In den Baumwipfeln versuchen wir, Flughunde zu erspähen – die beinahe einzigen Bewohner der Insel.
  • Anschließend legen wir einen Halt am Strand ein, um in das unbefleckte Ökosystem von Nosy Tanikely einzutauchen. Mit etwas Glück sehen wir die hier relativ häufig vorkommenden Meeresschildkröten.
  • Wir steigen erneut an Bord unseres Boots und erreichen Nosy Komba, wo wir ein kleines Dorf mit einem malerischen Handwerksmarkt besuchen.
  • Durch das Dorf schlendernd erreichen wir den Lemurenpark. Bei diesen possierlichen Tieren handelt es sich um eine sehr seltene Primatenart, die nur auf Madagaskar und den Komoren in freier Wildbahn vorkommt. Im Park können wir außerdem einige Chamäleons, Boas und Landschildkröten bewundern, die die Insel bevölkern.
  • Anschließend erwartet uns ein exquisites Mittagessen mit Fischgerichten, das wir bequem auf der Terrasse eines Restaurants mit Blick aufs Meer einnehmen.

Wissenswertes
  • Das Qualitätsniveau der verfügbaren Transportmittel und Einrichtungen auf Madagaskar ist nicht mit dem in westlichen Ländern zu vergleichen.
  • Abfahrt und Rückkehr des Ausflügs können sowohl direkt von Schiff als auch vom Hafen aus erfolgen. Dies ist Wetterabhängig.
  • Vor Ort werden relativ kleine Boote verwendet, sodass die Passagiere unter Umständen nass werden.
  • Die Teilnahme an diesem Ausflug ist nicht für Nichtschwimmer geeignet.
  • Die Sicht und die Farbe des Wassers hängen von den jeweiligen Witterungsbedingungen ab.
  • Vergessen Sie nicht, Badekleidung, ein Handtuch, eine Sonnenbrille, Sonnen- und Insektenschutzmittel mitzubringen.
  • Für den Aufstieg auf den Leuchtturm von Tanikely und den Spaziergang im Park von Komba empfehlen sich bequeme feste Schuhe mit rutschfester Sohle.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es empfiehlt sich, rechtzeitig zu buchen.
  • Die vielfältige Flora des Korallenriffs kann leichte Hautirritationen verursachen. Personen mit empfindlicher Haut wird empfohlen, im Wasser ein T-Shirt zu tragen.
  • Im Gebiet von Tanikely und im Restaurant stehen Toiletten zur Verfügung.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.