EXPERIENCE TOUR – ABENTEUER AUF DEM CANAL DES PANGALANES

  • Hafen

    Tamatave

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR85.0

  • Dauer Stunden

    5

  • Ausflugscode

    5544

Beschreibung

An Bord von motorisierten Pirogen Kanus begeben wir uns auf ein Abenteuer auf dem Canal des Pangalanes und gewinnen direkte Einblicke in das alltägliche Leben an der Wasserstraße. In einem typischen Dorf nehmen wir uns Zeit für einen Cocktail und eine folkloristische Aufführung. Abschließend stehen eine Panoramatour durch Toamasina und Shopping im Bazary Be auf dem Programm.



Was wir ansehen
  • Canal des Pangalanes
  • Fahrt in motorisierten Pirogen Kanus 
  • Dorf Tapakala und Begegnung mit Morengy
  • Eden Village: Begrüßungs-Cocktail und tropische Früchte, Folklore-Darbietung
  • Panoramatour durch Toamasina
  • Bazary Be


Was wir erleben
  • Wir brechen vom Kreuzfahrtterminal in Richtung des Flusshafens von Toamasina auf, wo wir traditionelle motorisierte Pirogen Kanus besteigen.
  • Bei unserer Fahrt auf dem Kanal haben wir Gelegenheit, die Boote der Ortsansässigen zu bewundern, die Materialien und Erzeugnisse unterschiedlichster Art transportieren, darunter Bambus, Holz, Obst und Gemüse – bis zur Flussmündung, wo der Kanal in den Indischen Ozean übergeht.
  • Auf dem Weg können wir die Angeltechnik der Bewohner aus den madegassischen Dörfern erleben, die sich am Kanalufer entlang ziehen.
  • Wir erreichen das Dorf Tapakala, wo wir Gelegenheit haben, einem Nationalsport beizuwohnen, der Boxsportart Morengy.
  • Anschließend fahren wir ins Eden Village, wo uns ein Begrüßungs-Cocktail und tropische Früchte erwarten, begleitet von einer folkloristischen Darbietung, die für diese Gegend typisch ist.
  • In unseren motorisierten Pirogen Kanus geht es ein Stück zurück, bis wir auf der Hälfte der Strecke in die Minivans umsteigen und eine Panoramatour durch die Stadt Toamasina unternehmen.
  • Wir besuchen den Bazary Be, wörtlich den „großen Basar“ oder Hauptmarkt der Stadt. Hier haben wir ein wenig Zeit, um Gewürze und Arzneipflanzen jeglicher Art sowie typisches Kunsthandwerk zu bewundern und zu erwerben, bevor wir zum Schiff zurückkehren.

Wissenswertes
  • Das Qualitätsniveau der verfügbaren Transportmittel und Einrichtungen auf Madagaskar ist nicht mit dem in westlichen Ländern zu vergleichen.
  • Aufgrund der hohen Anzahl an Transportmitteln kann nicht garantiert werden, dass das Schiffspersonal zur Hand ist, um sprachliche Hilfe zu leisten.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es empfiehlt sich, rechtzeitig zu buchen.
  • Es empfiehlt sich, ein Insektenschutzmittel mitzunehmen.
  • Die verwendeten örtlichen Transportmittel sind eher klein und nicht klimatisiert.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.