MONTEVIDEO UND WEINGUT JUANICO

  • Hafen

    Montevideo

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    USD95.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    5424

Beschreibung

Wir sind in Uruguay – da müssen wir natürlich neben dem Besuch der wunderschönen Stadt Montevideo auf jeden Fall den berühmten einheimischen Wein probieren. Auf diesem Ausflug können wir das beste von beidem genießen.



Was wir ansehen
  • Hafen (Anker des Admiral Graf Spee) 
  • Altstadt 
  • Plaza Independencia 
  • Parque Batlle y Ordóñez, Carreta und Obelisk von Montevideo 
  • Estadio Centenario (Weltfußballdenkmal) 
  • Palacio Legislativo 
  • Weingut Juanico, Besichtigung der Weinberge, des Weinkellers und Weinprobe mit Verkostung 
  • Weinladen


Was wir erleben
  • Unsere Tour beginnt in der beeindruckenden Stadt Montevideo, wo die Atmosphäre des 19. Jahrhunderts und Gebäude aus dem 20. Jahrhundert in perfekter Harmonie mit wunderschönen Parks und strahlend weißen Stränden stehen. 
  • Wenn wir den Hafen verlassen, erfahren wir mehr über die Rolle des Hafens von Montevideo im Zweiten Weltkrieg im Gefecht vor dem Río de la Plata. 
  • Unser Reiseführer erzählt uns die Geschichte dieses Gefechts, das aufgrund des Kriegsschiffs Admiral Graf Spee Berühmtheit erlangt hat, welches nur wenige Wochen vor Kriegsbeginn in den südlichen Atlantik gesandt wurde. Nachdem es viele Schiffe des britischen Gegners versenkt hatte, wurde es schwer beschädigt, sodass es gezwungen war, in Montevideo einzulaufen, wo es später selbstversenkt wurde. 
  • Danach geht es weiter mit einer Stadtrundfahrt über die Plaza Independencia, die zum Gedenken an General Artigas erbaut wurde, und durch den Parque Batlle y Ordóñez, benannt nach dem Ex-Präsidenten Uruguays José Batlle y Ordóñez. Hier sehen wir die Bronzestatue La Carreta und den Obelisken, der den Verantwortlichen der ersten Verfassung gedenkt. 
  • Wir fahren an dem anlässlich der ersten Fußballweltmeisterschaft 1930 erbauten Estadio Centenario vorbei, das von der FIFA zum Weltfußballdenkmal ernannt wurde und weiter zum Palacio Legislativo (Fotostopp) 
  • Dann geht es weiter 37 km nördlich von Montevideo zum Weingut Juanico, das als eines der führenden Weingüter und Exporteure von einheimischen Weinen gilt. Am Weingut angekommen, besichtigen wir die Anlage und ihren Weinkeller und genießen eine Weinverkostung mit Brot, Crackern sowie einer Auswahl an Käse und Wurstwaren. 
  • Bevor wir zum Hafen zurückkehren, statten wir dem Weinladen einen Besuch ab, um echten Wein aus Uruguay zu kaufen, den wir mit nach Hause nehmen.