DIE ZAUBERHAFTE ILHA ANCHIETA ERKUNDEN

  • Hafen

    Ubatuba

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Kultur, Unterhaltung

  • Preis

    Erwachsene

    USD130.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    5376

Beschreibung

Die wunderschöne Ilha Anchieta begeistert uns mit ihren Naturwundern im Wechselspiel von Meer und Wald, und verzaubert uns mit ihrem historisch-kulturellen Erbe, das uns einiges über die Geschichte Brasiliens erzählen kann.



Was wir ansehen
  • Ilha Anchieta
  • Naturschutzgebiet der Insel
  • Tierbeobachtung
  • Besichtigung der Gefängnisruinen


Was wir erleben
  • Wir erreichen mit einem Boot die Ubatuba vorgelagerte Ilha Anchieta: Die zweitgrößte Insel an der Küste São Paulos ist eine der touristischen Hauptattraktionen dieser Gegend.
  • Während wir über das azurblaue, kristallklare Wasser gleiten und uns der Ilha Anchieta nähern, erblicken wir vom Meer aus die schroffe Silhouette dieser grünen Insel, die von einem üppigen Regenwald bedeckt ist, deren Ausläufer fast das Blau des Ozeans zu berühren scheinen. Auf der Insel wurde ein Naturschutzgebiet eingerichtet, wo wir wunderschöne Vögel und seltene Fische bewundern können, die ungestört in ihrem natürlichen Lebensraum leben.
  • Die Ilha Anchieta erzählt uns etwas von der Geschichte Brasiliens: Die bis Anfang des 19. Jahrhundert von Indios bewohnte Insel wurde ab 1902 als Straflager genutzt. Nach einem erbitterten Aufstand der Gefangenen, der die erste große Krise der öffentlichen Sicherheit des Landes auslöste, wurde das Gefängnis Anfang der 1950er-Jahre endgültig geschlossen.
  • Auf unserem Ausflug besichtigen wir die Gefängnisruinen: Die imposanten Gebäude mitten im Regenwald, der über das menschliche Werk wacht, lassen uns mit ihren zerfallenen Steinmauern und rostigen Gitterfenstern eine Zeitreise in die Vergangenheit erleben. Hier dringen wir in die alten Gemäuer ein, um die verlorenen Orte zurückzuerobern.

Wissenswertes

0