AHU TAHAI UND AHU AKIVI: DIE MOAI-STANDBILDER AUS NÄCHSTER NÄHE

  • Hafen

    Osterinseln

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR179.0

  • Dauer Stunden

    3

  • Ausflugscode

    5300

Beschreibung

Eines der spannendsten ungelösten Rätsel der Erde liegt 4.000 km vor Chile: Die großen Steinstatuen von Ahu Tahai und Ahu Akivi auf der Osterinsel trotzen mit ihrer ungebrochenen magischen Aura der Zeit.



Was wir ansehen
  • Ahu Tahai: drei Ahu mit insgesamt sieben Moai
  • Ahu Akivi: Plattform mit sieben Moai


Was wir erleben
  • Unser Ausflug bringt uns auf bequeme Art die Insel und ihre geheimnisvollen steinernen Schätze nahe: die Moai.
  • Wir können die interessantesten Orte bewundern, ohne viel zu Fuß gehen zu müssen.
  • Unsere erste Etappe ist Ahu Tahai, eine Stätte, die auf das 7. Jahrhundert v. Chr. zurückgeht und von 1967-68 von dem Archäologen William Mulloy restauriert wurde. Seine Asche liegt unter einem kleinen Stein am äußersten südlichen Rand der Anlage begraben.
  • Diese Stätte beherbergt drei Ahu oder steinerne Plattformen, auf denen sieben kolossale, Moai genannte Steinstatuen thronen. Ein großer einzelner Moai ohne Kopfaufsatz steht im Zentrum der ersten Plattform, ein zweiter Ahu hält einen Moai mit Kopfaufsatz und großen, beunruhigenden runden Augen, und auf dem dritten Ahu befinden sich fünf Moai, die sich in Form und Größe voneinander unterscheiden.
  • Anschließend fahren wir weiter zur Ahu Akivi, einer riesigen Plattform mit sieben großen Moai. Es handelt sich um die einzige Plattform, die zum Meer statt zur Inselmitte gewandt ist. Bei einer Tagundnachtgleiche blicken die sieben majestätischen Standbilder direkt in den Sonnenuntergang, vielleicht als Zeichen dafür, dass die Stätte eine astronomische Bedeutung hatte.
  • Die Moai werden vielleicht immer ein Geheimnis bleiben, fest steht aber eines: Der Besuch in den beiden archäologischen Anlagen wird uns unvergessliche Erinnerungen daran bescheren, dass die Menschen schon in grauer Vorzeit äußerst fähige Künstler waren.

Wissenswertes
  • Vergessen Sie angesichts des Breitengrades nicht, einen Sonnenhut und Sonnencreme mitzubringen.
  • Es wird empfohlen, bequeme Wanderschuhe zu tragen und für den Fall eines plötzlichen Wetterumschwungs eine wetterfeste Jacke mitzunehmen.
  • Änderungen der Route sind vorbehalten.