MIT DER SCHWEBEBAHN AUF DEN ZUCKERHUT UND ENTSPANNUNG AN DER COPACABANA

  • Hafen

    Rio De Janeiro

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    USD95.0

  • Dauer Stunden

    6.0

  • Ausflugscode

    5274

Beschreibung

Die Panoramen von Rio de Janeiro, dessen Stadtviertel in grüne Hügel eingebettet und vom Blau des Meeres eingerahmt sind, gehören zu den wohl reizvollsten der Welt. Bei einer unterhaltsamen Fahrt mit der Schwebebahn können wir sie in ihrer vollen Pracht bewundern, bevor wir uns einer der größten Attraktionen der Stadt widmen: dem fabelhaften, weltberühmten Strand Copacabana.



Was wir ansehen
  • Rundfahrt durch das Stadtzentrum
  • Hügel von Urca
  • Zuckerhut
  • Freizeit an der Copacabana


Was wir erleben
  • Wir lassen den Hafen hinter uns und genießen eine Stadtrundfahrt durch das Zentrum. Auf dieser Strecke können wir den Flamengo-Park und den Botafogo-Strand bewundern, bevor wir zum Praia Vermelha im Viertel Urca gelangen.
  • Von hier fahren wir mit der Schwebebahn auf den Zuckerhut hinauf, der wegen seiner Schönheit und dem traumhaften Blick, den er seinen Besuchern bietet, der bekannteste Berg von Rio de Janeiro, wahrscheinlich sogar einer der berühmtesten Berge der Welt ist.
  • Die Bergfahrt mit der Schwebebahn besteht aus zwei Abschnitten: Der erste führt uns auf den Hügel des Stadtteils Urca, der voller Gärten und Panoramaterrassen ist. Nach dem zweiten Abschnitt erstreckt sich dann vor unseren Augen ein wirklich atemberaubender Blick auf die Stadt mit ihren Stränden, der Guanabara-Bucht und dem Berg Corcovado am Horizont.
  • Nachdem wir dieses spektakuläre Panorama bewundert haben, ist unser Ausflug aber noch lange nicht zu Ende. Wir kehren zum Bus zurück und fahren zur Copacabana! Hier haben wir genügend Freizeit, um diesen berühmten Strand ausgiebig zu genießen.
  • Copacabana, eines der interessantesten Viertel der Stadt, bietet mit seinen engen Gassen und Läden, die den ursprünglichen Stil des Hinterlands widerspiegeln, und den Luxushotels am Strand eine faszinierende Mischung aus Alt und Neu.
  • Der 4 km lange weiße Sandstrand wird von einem Fußweg begrenzt, dessen schwarz-weiße Wellenmuster ihn berühmt gemacht haben, und bildet einen zauberhaften, vom Ozean umschmeichelten Halbmond. Er ist ein wahres Badeparadies, wo es stets von Badegästen wimmelt, ob Touristen, ob Einheimische – seinem Reiz kann keiner widerstehen.

Wissenswertes
  • Bei schlechtem Wetter kann die Aussicht eingeschränkt sein.
  • Wenn an den Stationen viel Betrieb ist, ist mit einer kurzen Wartezeit vor dem Einstieg zu rechnen.
  • Der Preis für den Ausflug enthält den Transfer vom Hafen zum Strand (Hin- und Rückfahrt), mit Reiseleitung während der Busfahrt; das Mittagessen ist nicht inklusive.
  • Vergessen Sie nicht Ihre Badesachen, ein Handtuch und Sonnenschutzcreme. Bei ungünstigen Witterungsbedingungen ist es möglich, dass dieser Ausflug storniert wird.